breaking news New

Robin Engel überragt in Frankfurt

V.l.n.r.: Robin Engel, Jenny Otterbach und Louisa Thalmann. Foto: Verein

LGK-Sprinter Robin Engel hat beim Hallensportfest in Frankfurt-Kalbach restlos überzeugt.

Der U18-Sportler siegte über 60 und 200 Meter in Bestzeiten von 7,35 und 23,11 Sekunden. Robin war dann auch Mitglied der 4×200 Meter Staffel in der U20 (Besetzung: Dombo, Grady Luzayadio, Born, Niklas, Schröder, Jonathan), die in 1:34,77 Minuten die Norm für die Deutschen Jugend Meisterschaften unterbot.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


In der Männerklasse überraschte Gassimou Kake nach Verletzungspause mit einem Sieg über die 200 Meter. Mit seiner Zeit von 21,83 Sekunden qualifizierte sich der Schützling von Adalbert Rossbach auch für die Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig.

Weitspringer Philipp Menn hinterließ einen starken Eindruck über 60 Meter und Rang vier in 6,98 Sekunden. Über die Männer-Hürden sicherte sich Colin Klein Platz drei mit 8,96 Sekunden.

Bei den Mädchen konnte Jenny Otterbach ihre starke Form mit einem zweiten Platz über 200 Meter bestätigen. Sie lief 26,11 Sekunden.

Einen Sieg hingegen holte Louisa Thalmann im Hochsprung der U20-Mädels. Sie übersprang 1,58 Meter.

Damit sind die LGK-Athleten bereit für die am kommenden Samstag stattfindenden westfälischen Meisterschaften der Männer/Frauen und der U18 in Dortmund.

Die kompletten Ergebnisse finden sie unter https://www.laportal.net/Competitions/Resultoverview/1308

 

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password