breaking news New

Sternsinger wieder zu Gast im Burbacher Rathaus

Thomas Leyener heißt die Sternsinger als allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters im Rathaus in Burbach willkommen. Foto: Gemeinde Burbach

„Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ hieß es in diesem Jahr

Die Sternsinger waren auch in diesem Jahr wieder zu Gast im Burbacher Rathaus. Kinder helfen Kindern – das Sternsingen ist die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder, und die Mädchen und Jungen aus Burbach gehören auch dieses Mal wieder dazu! „Wir freuen uns, dass ihr auch in diesem Jahr, trotz des schlechten Wetters, wieder den Weg zu uns gefunden habt“, freute sich Thomas Leyener als allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters. Er freute sich über den Einsatz der zahlreichen Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen in der Gemeinde, die auch in diesem Jahr die Aktion unterstützten.

Werbeanzeige


Bundesweit beteiligten sich die Sternsinger an der 61. Aktion Dreikönigssingen. Gemeinsam mit den Trägern der Aktion – dem Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’ und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) – machten die Sternsinger überall in Deutschland auf die Lebenssituation von Kindern mit Behinderungen aufmerksam.

Werbeanzeige


Doch nicht nur Kinder im Beispielland Peru werden auch zukünftig durch den Einsatz der kleinen und großen Könige in Deutschland unterstützt. Straßenkinder, Flüchtlingskinder, Aids-Waisen, Kindersoldaten, Mädchen und Jungen, die nicht zur Schule gehen können, denen Wasser und Nahrung fehlen, die in Kriegs- und Krisengebieten oder ohne ein festes Dach über dem Kopf aufwachsen – Kinder in mehr als 100 Ländern der Welt werden jedes Jahr in Projekten betreut, die mit Mitteln der Aktion unterstützt werden.

Gemeinsam mit ihren Begleitern hatten sich die Sternsinger aus Burbach auf ihre Aufgabe vorbereitet. Sie kennen die Nöte und Probleme von Kindern rund um den Globus und sorgen mit ihrem Engagement für die Linderung von Not in zahlreichen Projektorten. Sie sind eben ein Segen!

Mit einer finanziellen Spende und einem kleinen Wegeproviant bedankte sich Leyener im Namen der Gemeinde für die guten Wünsche, bevor die Sternsinger ihren Weg fortsetzten.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password