breaking news New

Viermal durch die Zeit

Sound und Flair der 60er werden demnächst ins Museum Wilnsdorf einziehen. Für die Sonderausstellung bittet die Museumsleitung noch um Ausstellungsstücke: Kleidung, Schmuck, Fotos mit dem neuen Auto/ dem neuen Fernseher o.ä., Schallplatten, Plakate. Foto: Gemeinde Wilnsdorf

Museum Wilnsdorf präsentiert umfangreiches Jahresprogramm 2019

2019 hat das Museum Wilnsdorf wieder einiges vor: Eine Sonderausstellung läuft noch bis Mitte Februar, drei weitere werden folgen und die Besucher zu ganz unterschiedlichen Zeitreisen einladen.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Noch bis 17. Februar widmet sich das Museum der Kulturgeschichte des Spielens. Die liebevoll gestaltete Ausstellung „Teddy, Püppi & Co“ zeigt, dass Spielen und Spielzeuge in allen Epochen und auf allen Kontinenten zum Menschsein dazugehörten. Dafür wurde auch tief im Museumseigenen Fundus gekramt. Zu Tage kam Spielzeug aus fernen Ländern, aus vielen Epochen bis hin zu Schätzen der jüngeren Vergangenheit, die die Museumsbesucher aus ihrer eigenen Kindheit kennen mögen. Und überall im Ausstellungsbereich laden kleine Spielinseln zum Ausprobieren ein, denn die Ausstellung ist nicht bloß zum Ansehen, sondern auch zum Mitmachen gedacht. Mit einem lebendigen Aktionstag am 17. Februar wird sie ihren Abschluss finden.

Die zweite Sonderausstellung des Jahres steht ganz im Zeichen des 50jährigen Jubiläums der Gemeinde Wilnsdorf, das 2019 gefeiert wird: Unter dem Motto „Die 60er Jahre – Aufbruch, Umbruch, Neubeginn“ wird ab 10. März das besondere Lebensgefühl dieses Jahrzehnts wiedererweckt, das von ganz unterschiedlichen sozialen, politischen und kulturellen Umbrüchen geprägt war. Natürlich soll ein besonderes Augenmerk auf dem Amt und der späteren Großgemeinde Wilnsdorf liegen. Dafür sucht das Museum auch noch nach passenden Exponaten: Wer Erinnerungsstücke aus den 60er Jahren hat, ist herzlich um Unterstützung gebeten, seien es Fotos (mit dem neuen Auto/ dem neuen Fernseher o.ä.), Filmplakate, Kleidung oder Schallplatten. Die Ausstellung endet am 16. Juni und damit am letzten Tag des Festwochenendes, mit dem die Gemeinde ihren 50. Geburtstag gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern feiern möchte.

Im Mittelpunkt der nächste Sonderausstellung „Zeit und Mensch“ steht die vierte Dimension. Aus ganz verschiedenen Blickwinkeln betrachtet die Ausstellung  vom 11. August bis 27. Oktober verschiedene räumliche und technische Aspekte der Zeit, etwa die verschiedenen Zeitzonen dieser Welt, die Geschichte der europäischen Zeitrechnungssysteme und vieles mehr. Aufgegriffen werden aber auch kulturelle Phänomene, wie die „Endzeit“ in der Vorstellung unterschiedlicher Völker. Auch diese Sonderausstellung wird durch einen Aktionstag belebt, der am 11. August stattfindet, sowie durch das Museumsfest am 5. und 6. Oktober.

Die vierte und letzte Ausstellung des Jahres trägt den Titel „Winterzeit“. Sie wird die verschiedensten Facetten der vierten Jahreszeit beleuchten.

Wissenswertes und Aktuelles zum Museum Wilnsdorf ist online unter www.museum-wilnsdorf.de zu finden.

 

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password