breaking news New

Kaan lässt gegen Haltern zu viele Chancen aus

Kaan's Mats-Lukas Scheld spielte 90 Minuten durch, konnte aber die 0:1-Niederlage beim TuS Haltern nicht verhindern. Foto: Verein

Trotz Feldüberlegenheit und der klareren Torchancen unterlag der 1. FC Kaan-Marienborn im ersten Testspiel dem TuS Haltern mit 0:1 (0:0).

„Im Großen und Ganzen hatten wir die besseren und auch klareren Torchancen auf unserer Seite. Letztlich haben wir gegen einen starken Oberligisten verloren, weil uns die Klarheit und Konsequenz in den entscheidenden Situationen gefehlt hat“, war Co-Trainer Tobias Wurm verständlicherweise nicht richtig zufrieden.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Werbeanzeige


Spielerisch, das unterstrich der Sauerländer aber, kreierte seine Mannschaft immer wieder sehr gute Phasen.  Schon nach einer guten Viertelstunde lag das 1:0 in der Luft, aber nachdem Daniel Waldrich und der im defensiven Mittelfeld aufgebotene Jannik Schneider die Führung verpassten, donnerte Mehmet Kurt den Ball aus der Nahdistanz an den Querbalken.

Werbeanzeige


Weil der TuS zunächst Probleme hatte, in das Spiel zu finden, zogen die Hausherren rund um den eigenen Strafraum auch vermehrt Foulspiele. Die Freistöße aus gefährlicher Position brachten aber keinen Ertrag.

Nach einer knappen halben Stunde ließ der Regionalligist die Zügel zwar etwas schleifen, aber Haltern konnte daraus kein Kapital schlagen.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb Kaan-Marienborn die spielbestimmende Mannschaft, aber einen kleinen Stellungsfehler auf der linken Abwehrseite nutze Halterns zuverlässigster Goalgetter Stefan Oerterer in der 59. Spielminute zur Führung.

Kaans vom TSV Steinbach ausgeliehener Innenverteidiger Tom Zündorf ließ in der Folge eines Eckballs dann noch die  Großchance zum 1:1 liegen.

„Unter dem Strich wissen wir natürlich, woran wir arbeiten müssen. Wir haben es wieder nicht geschafft zu Null zu spielen und die Chancenverwertung ließ auch zu wünschen übrig. Da setzen wir natürlich auch an“, erklärte Wurm.

Schnellstmöglich hoffen die Käner dabei auf die Rückkehr von Andre Schilamow (erkrankt), Tiziano Lo Iacono (Fuß) und Leon Binder (muskuläre Probleme). Arthur Tomas kann schon wieder ins Lauftraining einsteigen und Jonas Brammen trainierte nach überstandener Krankheit schon wieder mit TW-Trainer Christian Koch.


TuS Haltern – 1. FC Kaan-Marienborn 1:0 (0:0)

Aufstellung Kaan: Bölker (46. Hammel), Yigit (46. Vuceto), Zündorf, Radschuweit (65. Brato), Gänge, Scheld, Schneider, Kurt, Waldrich (60. Gencal), Ramaj, Bauer (46. Dünnwald)

Tore: 0:1 Stefan Oerterer (59.)

Schiedsrichter: Selim Erk, Sascha-Jens Tysiak und Pascal Mertikat

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password