breaking news New

Revanche geglückt und Tabellenplatz 3 verteidigt

Die Siegener Jungs erwarteten ein umkämpftes Spiel gegen die gut ausgebildeten Neunkirchener und so sollte es auch kommen. Foto: Verein

U16 Oberliga TV Jahn Siegen gegen TV Neunkirchen

20.01.2019 16.00 Uhr

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Endergebnis 87:81 (Viertelergebnisse 21:22, 30:23, 19:20, 15:17)

Werbeanzeige


Die Siegener Jungs erwarteten ein umkämpftes Spiel gegen die gut ausgebildeten Neunkirchener und so sollte es auch kommen. Das erste Viertel gestaltete sich ausgeglichen und man konnte nach einem 6-Punkte Rückstand wieder auf einen Punkt aufschließen. Das zweite Viertel startete mit 8 unbeantworteten Punkten für die Krönchenstädter und man setzte sich nach und nach bis zur 20 Spielminute mit 16 Punkten ab, allerdings konterte Neunkirchen noch einmal zur Pause mit 5 Punkten. Die zweite Halbzeit startet wie die erste Halbzeit endete, Neunkirchen drehte auf und die Siegener konnten nicht reagieren. Nach zwei Minuten war das Spiel wieder ausgeglichen (53:52 für Neunkirchen). Erst im Anschluss konnte man sich wieder fangen und setzte sich mit tollen Aktionen von Prince, Michael und Felix wieder eine wenig ab (68:59 in Minute 29). Bis zur Viertelpause änderte sich nicht mehr viel. Im letzten Viertel zeigte man eine starke Phase bis zur 35 Spielminute in der man noch souverän mit 84:69 führte. In den letzten Minuten mussten die Coaches allerdings auf Amine und Eben verzichten, die die Foulgrenze überschritten hatten. In den letzten zwei Minuten wurde es dann noch einmal wild, da Neunkirchen auf eine Pressverteidigung umstellte und Siegen damit überrumpelte. Etwas kopflos warf man drei Bälle weg und die Neunkirchener konnten mit 6 schnellen Punkten noch einmal auf 5 Punkte herankommen. Phillip agierte in dieser Phase, so wie der Rest des Teams sehr unglücklich und schloss die Angriffe zu früh und vor allem ohne Erfolg ab. In der 40. Spielminute konnte Phillip aber dann doch noch ein Highlight verbuchen und traf einen Dreipunktewurf zum 87:79. Dies sollte letztlich für den Sieg reichen. Phillip war es auch der dem Spiel offensiv insgesamt den Stempel aufdrückte und 47 Punkte erzielte (7 von 8 Freiwürfe und 6 Dreipunktewürfe). Herausragend war auch die Leistung von Prince Sanda, der trotz Erkältung wie ein Löwe kämpfte und seine beste Saisonleistung zeigte. Leider konnten bei diesem engen Spiel nicht alle Siegener Jungs ins Geschehen eingreifen, hier gilt es sich in den kommenden Trainingseinheiten entsprechend zu empfehlen. Insgesamt lässt sich aber gerade kämpferisch eine tolle Entwicklung von allen erkennen. Mit diesem Sieg sicherte sich die U16 den 3 Platz in der Tabelle mit zwei Siegen Vorsprung vor dem Viertplatzierten und zwei Siege hinter den Tabellenführern aus Zülpich und Rhöndorf.

Am nächsten Samstag geht es gegen die DJK Köln Nord zum nächsten schweren Auswärtsspiel.

Es spielten: Amine Barghou (9 Punkte), Phillip Gregor Becker (47), Paul Schneider, Eben Nderragakura (2), Sebastian Bretthauer (6), Michael Bartylak (8), Damian Sabotic, Manuel Grond, Tobias Hoffmann, Prince Sanda (9), Felix Rau (6)

 

Werbeanzeige

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password