breaking news New

Raus in die Nebenzentren, rein ins Netz

Foto: Rene Traut

Wilnsdorfs Bürgermeisterin Schuppler leitet erste Initiativen aus IHK-Einzelhandelsstudie ab 

Dem Wilnsdorfer Einkaufszentrum wurde in der vergangenen Woche ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt, als IHK-Geschäftsführer Klaus Gräbener die Ergebnisse der Einzelhandelsstudie präsentierte. Bei der Beurteilung der allgemeinen Attraktivität (Ambiente, Sicherheit etc.) und auch bei den generellen Angebotsfaktoren wies Wilnsdorf im Kreisvergleich zum Teil deutlich überdurchschnittliche Werte auf. Bürgermeisterin Christa Schuppler ist nachhaltig erfreut über das gute Ergebnis, „auf dem Lob werden wir uns aber nicht ausruhen“, kündigt sie nun die ersten Initiativen der Verwaltung an. 

Werbeanzeige


Die Bürgerinnen und Bürger würden natürlich nicht nur im Kernort Wilnsdorf einkaufen, sondern für die Dinge des täglichen Bedarfs auch Nebenzentren wie Niederdielfen und Rudersdorf ansteuern, weiß Schuppler. Nicht umsonst habe sie es zur Chefsache gemacht, in Rudersdorf wieder einen Discounter anzusiedeln, nachdem die Aldi-Filiale ihre Türen geschlossen hatte. „Um eine verlässliche Aussage zum Einkaufsverhalten in den Nebenzentren treffen zu können, wird die Verwaltung gemeinsam mit der IHK untersuchen lassen, wie es dort um die Zufriedenheit der Kunden steht“, skizziert Schuppler einen ersten Auftrag.  

Werbeanzeige


Ihre zweite Initiative wird dem Thema Online-Handel gelten, sagt die Rathauschefin und erklärt: „Die IHK-Studie hat deutlich gezeigt, dass Online-Kanäle auch für Wilnsdorfer Konsumenten eine immer größere Rolle spielen, hier sehe ich Potentiale für unsere Einzelhändler“. Deswegen habe sie schon in den nächsten Tagen ein Gespräch mit Vertretern der IHK und der Wilnsdorfer Werbegemeinschaft anberaumt, um Ideen für eine verstärkte Onlinepräsenz des lokalen Handels zu entwickeln. „Insgesamt hat uns das tolle Ergebnis der IHK-Studie in unserem bisherigen Wirken bestätigt, und es stärkt unseren Tatendrang, die Herausforderungen der Zukunft aktiv anzugehen“, fasst Schuppler zusammen.

 

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password