breaking news New

Ein Blick aus der Praxis – Caritas im Gespräch mit der Politik

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Nezahat Baradari besuchte kürzlich den Caritasverband Olpe. Foto: Caritas

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Nezahat Baradari besuchte kürzlich den Caritasverband Olpe. Damit setzte der Caritasverband die Gespräche mit der Politik vor Ort fort.

Die Vertreter des Caritasverbandes nutzten die Gelegenheit, um der Politikerin im konstruktiven Austausch die Herausforderungen zu schildern und notwendige Veränderungen im Kreis Olpe aufzuzeigen.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Entsprechend wurden Themen, wie der zunehmende Mangel an Pflegefachkräften und die Herausforderungen in der ambulanten pflegerischen Versorgung an die Politikerin herangetragen. Denn das klare Ziel des Caritasverbandes ist es, Menschen auch künftig in jedem Ort im Kreisgebiet versorgen zu können. Beide Seiten waren sich einig, dass zur Stärkung der ambulanten Versorgung die Besonderheiten des ländlichen Raumes stärker berücksichtigt werden müssten.

Werbeanzeige


Diskutiert wurde außerdem das Gute-Kita-Gesetz, das von allen grundsätzlich positiv bewertet wurde. Jedoch übten die Caritasvertreter deutliche Kritik an der Befristung der geplanten Finanzierung bis 2022. Dadurch sei keine Planungssicherheit für längerfristige Investitionen gegeben, die für Kinder als Zukunftsperspektive aber notwendig sei. Auch seien die Förderung sozialer Berufe sowie die Investition in Ausbildung von besonderer Bedeutung.

Die Integration von Menschen mit Behinderungen in den allgemeinen Arbeitsmarkt war ein weiteres Thema, zu dem Ideen ausgetauscht und diskutiert wurden.

Ebenso zur Sprache kam die digitale Infrastruktur im Kreis Olpe, die vielerorts zu wünschen übrig lässt und Unternehmen bei der Weiterentwicklung immer wieder vor Herausforderungen stellt.

Der Blick aus der Praxis und die Berichte der Caritasvertreter aus ihrer täglichen Arbeit seien sehr interessant und wichtig, so Baradari im Gespräch. Sie wird gerne mit den Wohlfahrtsverbänden vor Ort in regelmäßigem Kontakt bleiben.

Dass es für beide Seiten – den Caritasverband und die Politik – lohnend ist, sich auszutauschen und Herausforderungen konkret zu benennen, zeigten die vielen Informationen und Impulse, die das Gespräch prägten.

Nah dran bleiben und aktuelle Themen und Herausforderungen auf politischer Ebene einbringen, so lautet die Devise des Caritasverbandes Olpe, der sich im gesamten Kreisgebiet um Menschen in unterschiedlichsten Lebens- und Notlagen kümmert.

 

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password