breaking news New

Jährliche Kranzniederlegung am 28. Februar

Gedenkstein. Foto: Stadt Hilchenbach

Jährlich, jeweils am 28. Februar, dem Deportationstag von Elisabetha ‘Gerti‘ Holländer und ihrem 10jährigen Sohn Lothar Holländer, legt die Stadt Hilchenbach am Gedenkstein an der Ecke Marktplatz und Hilchenbacher Straße einen Kranz nieder, um an das schreckliche Schicksal der Hilchenbacher Jüdinnen und Juden, die Opfer der nationalsozialistischen Diktatur in Deutschland geworden sind, zu erinnern.

Erstmals findet die Kranzniederlegung in diesem Jahr statt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Gedenkfeier, am Gedenkstein zur Judenverfolgung bei der evangelischen Kirche in Hilchenbach, um 16:30 Uhr eingeladen.

Werbeanzeige


0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password