breaking news New

Ilja Richter und “Vergesst Winnetou! – Wilde Lesung mit Musik” im Siegener Kulturhaus Lÿz

Neben Lese-Parts erwarten Sie selbst komponierte und getextete Lieder. Foto: DERDEHMEL

Ilja Richter
„Vergesst Winnetou! – Wilde Lesung mit Musik“
Samstag, 2.3.19, 20 Uhr

Jeder kennt Winnetou, den edlen Häuptling der Apatschen, aber Karl May, seinen geistigen Vater und Bestseller-Autor aus Radebeul…? Wenn Ilja Richter das schräge Leben des heute noch erfolgreichsten deutschen Schriftstellers (200 Millionen verkaufte Bücher) erzählt, wird das kein `gerader´ Abend. Aber ein unterhaltsamer! Mit allen Mitteln komischer Unterhaltung schildert er am 2. März im Siegener Kulturhaus Lyz Mays Schicksalsweg vom Kleinkriminellen zum Bestseller-Autor, vom Hochstapler zum Genie. „Winnetou tut nur das, was Karl May versäumt hat“, singt Richter und skizziert, was Sie schon immer über Karl May nicht wissen wollten. Neben Lese-Parts erwarten Sie selbst komponierte und getextete Lieder. Außerdem kommen Karl-May-Fans wie Adolf Hitler, Friedensnobel-Preisträgerin Bertha von Suttner oder Schriftsteller Carl Zuckmayer zu Wort. Letzterer taufte seine Tochter vor lauter Karl-May-Begeisterung auf den Namen Winnetou. Bereits mit 16 Jahren moderierte Ilja Richter im ZDF die Pop-Show Hot and Sweet (1969/1970), den Vorläufer der heute legendären DISCO. Mit 30 wandte er sich dem Theater zu und war seitdem in unzähligen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Karten für die wilde Lesung mit Musik gibt es beim Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein auf www.Lyz.de und unter Tel. 0271/333-2448.

VK: 18,-€ / AK: 20,-€

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password