breaking news New

Jahner schlagen BG Aachen auch im Rückspiel deutlich

Im grauen Trikot: Michael Bartylak, der mit schöner Defense und starken 27 Punkten glänzte. Foto: Verein

U16 Oberliga TV Jahn Siegen gegen BG Aachen
24.02.2019 14.00 Uhr
Endergebnis 101:63 (Viertelergebnisse 27:18, 27:10, 20:11, 27:24)

Die Krönchenstädter fuhren am späten Sonntagmorgen mit nahezu voller Kapelle in die Printenstadt. Man startete verhalten ins Spiel und ließ den besten Aachener Spieler einige Male zum Korb ziehen. Allerdings sammelte eben jener Spieler bis zur Minute 7 bereits sein drittes Foul und nahm dann vorerst auf der Bank Platz. Man beendete das Viertel mit einem 7:0 Lauf und stellte hier bereits die Weichen auf Sieg. Im zweiten Viertel zog man weiter davon und es stand in der 18 Minute bereits 48:26. Als dann der beste Aachener wieder auf dem Parkett war verteidigte Amine ihn blitzsauber und zog ein Offensivfoul, gleichbedeutend mit dem vierten Foul. Dadurch war dann das Spiel quasi schon entschieden. Anders als im Hinspiel erreichte man diesmal sogar die 100 Punkte Marke. Hervorzuheben sind Michael Bartylak, der mit schöner Defense und starken 27 Punkten glänzte, Felix Rau, der gegen die großen Jungs ordentlich zupackte und für 7 Punkte gut war und Mika Knoll, der nach langer Verletzungspause einen ordentlichen Einstand feierte.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Nun ist eine Woche spielfrei, danach geht es zum Tabellenführer nach Rhöndorf.

Es spielten: Amine Barghou (11 Punkte), Phillip Gregor Becker (36), Sebastian Bretthauer (8), Paul Schneider (2), Mika Knoll (8), Michael Bartylak (27), Damian Sabotic, Felix Rau (7), Tobias Hoffmann und Prince Sanda (2)

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password