breaking news New

TuS Ferndorf verpflichtet Rechtsaußen Tim Rüdiger von der HSG Wetzlar

Mirza Sijaric (li.) und Team Arzt Dr. Henning Fiedler (re.) freuen sich auf Tim Rüdiger, der ab der kommenden saison das Trikot des TuS Ferndorf tragen wird. Foto: Verein

Zweitligist TuS Ferndorf arbeitet weiter an seinem Kader für die kommende Saison und vermeldet als weiteren Neuzugang für die Rechtsaußen-Position Tim Rüdiger von der HSG Wetzlar.

Der 20-jährige Linkshänder ersetzt den im Sommer zum Bundesligisten TBV Lemgo Lippe wechselnden Lukas Zerbe. „Mit Tim Rüdiger kommt ein junger und hungriger Spieler zu uns, der eine sehr gute Ausbildung bei der HSG Wetzlar genossen hat und durch seine Schnelligkeit und seine Wurfvarianten besticht“, freut sich Ferndorfs Sportlicher Leiter Mirza Sijaric auf den Neuzugang aus Mittelhessen.

Werbeanzeige


Auch der Geschäftsführer der HSG Wetzlar, Björn Seipp, ist voll des Lobes über den jungen Flügelspieler:   „Tim ist ein hoffnungsvolles Talent aus unserem Nachwuchsbereich, der sein Können dort bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat“, so Björn Seipp, Geschäftsführer der HSG Wetzlar, über den Deutschen A-Jugendmeister von 2017. „Leider wurde er durch langwierige Verletzungen gleich mehrfach in seiner sportlichen Entwicklung zurückgeworfen, was auch unsere gemeinsamen Planungen durchkreuzte. Natürlich hätten wir Tim gerne auch weiterhin im Trikot der HSG Wetzlar gesehen, können es aber auch verstehen, wenn er nunmehr die Herausforderung, sich in der 2. Handball-Bundesliga beweisen zu wollen, annehmen möchte. Dafür wünschen wir ihm viel Erfolg. Mit Tim bekommt der TuS Ferndorf nicht nur einen trickreichen und schnellen Rechtsaußen, sondern auch einen klasse Typen dazu. Wir werden seine sportliche Entwicklung natürlich genau verfolgen.“

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password