breaking news New

Erneuter Spielausfall – SFS-Spiel in Ahlen abgesagt

Foto: Rene Traut

Die Oberliga-Partie zwischen RW Ahlen und den Sportfreunden Siegen wurde abgesagt.

Beim Blick aus dem Fenster seines Büro ahnte Dominik Dapprich bereits, dass die Vorzeichen für das anstehende Auswärtsspiel in der Fußball-Oberliga Westfalen bei Rot-Weiß Ahlen am Sonntag unter keinem guten Stern stehen. „Bei dem anhaltenden Dauerregen frage ich mich, ob der Naturrasen dort bespielbar sein wird“, sagte der Alcher am frühen Donnerstagnachmittag. Nur knapp eine halbe Stunde später war die frühzeitige Absage der Partie Gewissheit. Aufgrund der Platzverhältnisse kann sie nicht stattfinden. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Werbeanzeige


Nach der Nullnummer in Holzwickede warten die Siegener somit seit nunmehr drei Wochen auf das nächste Pflichtspiel, das für den 24. März gegen Westfalia Rhynern geplant ist. Nach dem spielfreien Wochenende rund um Karneval und dem kurzfristigen Ausfall des Heimspiels gegen Gütersloh kommt die neuerliche Zwangspause dem Sportfreunde-Team nicht sonderlich gelegen. „Wir haben überhaupt keinen Spielrhythmus mehr, ich werde mich gleich mit meinem Trainerteam beraten und dann werden wir entscheiden, ob wir ein Testspiel absolvieren oder weiter trainieren“, beklagte Dominik Dapprich, der sein Team für die geplante Aufgabe in Ahlen dennoch gut vorbereitet sah.

„Es ist ein ähnliches Gefühl wie nach einer Vorbereitungsphase. Wir müssen uns im Training viele Dinge erarbeiten. Da kann ich mich aber nicht beschweren, denn die Jungs ziehen gut mit“, so der Übungsleiter, der in den Einheiten an einigen Baustellen feilen lässt. „Manche denken, dass wir bei einem Spielausfall Urlaub machen. Wir haben aber am letzten Sonntag ein Training absolviert, dass in der Intensität und Belastung einem Spiel gleich kommt“, gewährte er Einblicke.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password