breaking news New

„British Proms“ mit Europa-Fähnchen

Russell N. Harris dirigiert die Philharmonie Südwestfalen bei der Royal Proms Night. Foto: Christoph-Haupt

Bei den alljährlich beliebten „British Proms“-Konzerten der Philharmonie Südwestfalen unter der Leitung von Russel N. Harris, wird es in dieser Spielzeit nicht nur britische Nationalflaggen zu sehen geben. Pünktlich zum voraussichtlichen Brexit werden im Apollo-Theater am Freitag, 29. März, 20 Uhr, und am Samstag, 30. März, 19 Uhr, noch einmal britische und europäische Flaggen gemeinsam wehen.  

Schon auf dem Weg zum Apollo sind erste Requisiten zu erkennen – noch verstohlen aus Taschen heraus blinzelnd oder neugierig unter Mänteln und Jacken hervor lächelnd. Im Theater-Foyer wird man – ohne Chance, sich dem entziehen zu können – von einem kollektiven Fieberschub erfasst. Und drinnen endlich, in Siegens herrlichem Konzertraum, entlädt sich traditionsreiches britisches Musikflair zu einem orgiastischen, unvergesslichen Gemeinschaftserlebnis. Da wird mit dem Dirigenten im Rhythmus geklatscht, mit dem Orchester um die Wette jubiliert, mit dem Sitznachbarn rustikal geschunkelt und die eigene Freude lauthals in den Äther gejagt. Endlich ist es wieder so weit: Die Philharmonie Südwestfalen zelebriert die „British Proms Night“. Dieses Mal mit dem Solisten Richard Morrison (Bariton), der schon in allen großen Konzertsälen Großbritanniens aufgetreten ist.

Werbeanzeige


Russel N. Harris, langjähriger Chef des Orchesters und umjubelter Liebling des Publikums, hatte vor Jahren das Spektakel der „British Proms“ installiert. Mit ungebrochener, fast spitzbübischer Freude belebt er jedes Jahr alte Rituale mit neuem Atem und schenkt den als Wiederholungstäter leicht zu identifizierenden Gästen das wohlige Gefühl der Vertrautheit.

Karten (25,50 – 37,50 Euro, ermäßigt 15,50 – 29 Euro) gibt es an der Apollo-Theaterkasse (Di-Fr. 13-19 Uhr, Sa. 10-14 Uhr sowie eine Stunde vor der Vorstellung), an den Vorverkaufsstellen oder online: www.apollosiegen.de. Telefonische Kartenbestellungen sind während der Theaterkasse-Öffnungszeiten möglich: 02 71 / 77 02 77-20.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password