breaking news New

Alchen gewinnt Nachholspiel – Langenbach hört nach der Saison auf

Der TuS Alchen versenkte zwei Bälle im Wahlbacher-Netz und gewann das Nachholspiel mit 2:1. Foto: Rene Traut

Der TuS Alchen gibt sich im Kampf um den Abstieg aus der Kreisliga A noch nicht geschlagen. Am gestrigen Abend gewann der TuS ein Nachholspiel gegen den FC Wahlbach mit 2:1.

Die Wahlbacher kamen mit gehörigem Rückenwind auf die Wolfskaute, hatte man doch die Zweitvertretung von Germania Salchendorf drei Tage zuvor mit 7:2 besiegt.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Die Gastgeber spielten Defensiv sehr kompakt und versuchten mit schnellem Umschaltspiel zum Erfolg zu kommen – einen dieser Momente nutzte Robin Grimm in der 10. Minute zur 1:0-Führung.

Werbeanzeige


Die Wahlbacher wurden nun stärker und kamen nach durch Ronalnto Tsela in der 39. Minute zum 1:1-Ausgleich aber zwei Minuten später traf Jurek Wronski per Freistoß zur erneuten Alcher-Führung.

„Nach der frühen Führung hatten wir einen Bruch im Spiel, den ich mir so gar nicht erklären kann aber unsere Defensivleistung war heute wirklich sehr gut und die Vorgaben wurden gut umgesetzt. In der 2. Halbzeit wurde es dann wild und unstrukturiert und es war kein gutes A-Liga Spiel mehr. Ich bin unheimlich froh, dass wir gewonnen haben, und dass noch nicht einmal unverdient“, sagte TuS-Trainer Steffen Langenbach, der noch hinzufügte, dass er und sein Co-Trainer Kim Küchler ihre Ämter zum Saisonende niederlegen werden.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password