breaking news New

TSV: mehr als ein Unentschieden war nicht drin

TSV-Interimscoach Frank Döpper musste ein 1;1.Unentschieden seiner Steinbacher gegen die TSG Balingen mit anschauen. Foto: Adam Kaszta

Der TSV Steinbach Haiger ist nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen die TSG Balingen hinausgekommen und somit hatte die Trainerentlassung unter der Woche, zumindest direkt, nicht den gewünschten Effekt.

Spiel 1 nach Matthias Mink begann alles andere als vielversprechend, denn schon in der 3. Minute führte der Gast aus Balingen mit 1:0. Hannes Scherer hatte allerdings aus stark abseitsverdächtiger Position getroffen.

Werbeanzeige


Die Heimelf wirkte völlig verunsichert und kam offensiv überhaupt nicht zur Geltung. Ganz im Gegenteil, die Gäste aus Balingen griffe früh an und spielten munter nach vorne.

Das erste Lebenszeichen der Steinbacher gab Dennis Wegner in der 15. Minute ab, sein Schuss aus 25 Metern landete aber im Fangzaun.

Es war eine unterirdische Vorstellung die der TSV bis zur 27. Minute abgab aber dann drang Dennis Wegner, der mit Arnold Budimbu die Seiten getauscht hatte, rechts in den Balinger-Strafraum ein und bediente den einlaufenden Christopher Kramer, der zum 1:1 traf.

Der erste Saisontreffer für den Winterneuzugang, der genau für diese Situationen in der Box geholt worden ist.

Ein Treffer aus dem Nichts aber den hatte der TSV Steinbach Haiger gebraucht. Leider verletzte sich Dennis Wegner wenige Minuten später und Fatih Candan, der in den letzten Wochen wenig zum Einsatz kam, durfte sich unter dem Applaus der Zuschauer behaupten.

Das Spiel wurde jetzt etwas offener, die Gäste liefen nicht mehr permanent die Abwehr der Heimelf an und auf beiden Seiten ergaben sich Gelegenheiten – Fatih Candans Hereingabe auf Kramer geriet zu kurz und auf der Gegenseite prüfte erneut Scherer Tim Paterok.

Das Spiel der Gastgeber blieb aber sehr zerfahren und außer einem Schuss von Sascha Marquet (45.+1), der knapp über das Tor ging, blieben Chancen Mangelware.

Beide Teams kamen unverändert aus der Pause und die Hausherren versuchten nun von Beginn an das Heft in die Hand zu nehmen.

Das Spiel wurde dennoch nicht besser, die Gäste agierten abwartend und die Steinbacher taten sich weiterhin schwer eigene Torchancen herauszuspielen. Aber wenigstens waren jetzt der Wille und die Kampfkraft zu spüren, die im ersten Abschnitt gänzlich fehlte.

Es war ein hart umkämpftes Regionalligaspiel, dass die 1.039 Zuschauer im SIBRE Sportzentrum Haarwasen in Haiger ‚ertragen‘ mussten – viele Zweikämpfe, zahlreiche gelbe Karten und wenige Torchancen standen auf der Tagesordnung.

Zu allem Überfluss zeigte der Unparteiische Jan Dennemärker, der so ziemlich jedem Gästeakteur die Gelbe Karte gezeigt hatte, Nikola Trkulja nach einem Foul an der Mittellinie die Rote Karte.

Am Ende blieb es beim 1:1-Unentschieden, das weder den TSV Steinbach Haiger noch die TSG Balingen zufriedenstellen dürfte.

Die Trainerstimmen zum Spiel

TSV Steinbach Haiger – TSG Balingen 1:1 (1:1).

TSV: Paterok- Kunert, Welker, Al-Azzawe, Strujic- Wegner (33. Candan), Marquet, Müller (61. Trkulja), Budimbu (80. Reichwein)- Göttel, Kramer.

TSG: Binanzer- Eisele, Schmitz, Pflumm, Kurth (78. Müller)- Pettenkofer, Schuon, Schreyeck, Akkaya- Scherer (76. Seemann), Foelsch (88. Fecker).

Tore: 0:1 Scherer (3.), 1:1 Kramer (27.).

Zuschauer: 1.039.

Schiedsrichter: Jan Dennemärker

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password