breaking news New

Rainer Wagener: „Wir hatten wieder ein hervorragendes Vereinsjahr“.

Die Rothaarsteig Alphornsolisten bei der Veranstaltung „100 Jahre Musikkapelle Irmgarteichen“. Foto: Verein

Rainer Wagener, der 1. Vorsitzende der Natur- und Jagdhorn-Bläsergruppe Siegerland-Wittgenstein e.V. eröffnete im Vereinslokal „Jokebes“ in Irmgarteichen die Jahreshauptversammlung seines Vereines, zu dem auch die Rothaarsteig Alphornsolisten gehören.

Insbesondere begrüßte Wagener die anwesenden aktiven und fördernden Mitglieder.  Danach brachte Wagener im Jahresbericht nochmals die zahlreichen Auftritte in Erinnerung. Sehr viele Konzerte und Kirchenkonzerte, sowie stimmungsvolle Auftritte, wurden ausgeführt. In zahlreichen Konzerten, die außerhalb des Kreisgebietes Siegen-Wittgenstein stattfanden, war man als kultureller Botschafter der Heimat unterwegs. Auch auf Weihnachtsmärkten wurde intensiv musiziert. Die Formation ist derzeit sehr stark nachgefragt, konnten die Anwesenden dem Bericht entnehmen. Insgesamt wurden 80 Proben und Auftritte im Vereinsjahr auf den Instrumenten Alphorn in F, Alphorn in B und in der Jagdhornbesetzung durchgeführt. Hier einigen Höhepunkte: Die Alphornsolisten konzertierten in den Weinbergen vor der Edmundhütte in Leutesdorf bei Andernacht, hoch über dem Rhein. Mit ihrem „Längsten Rothaarsteig Bassalphorn der Welt“ begeisterten die Alphornisten das Publikum total bei der Konzertreihe „Sonntagnachtag um 4 im Schlossgarten in Siegen“, sowie beim Kurkonzert in Freudenberg.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Anlässlich „100 Jahre Musikkapelle Irmgarteichen“ wirkten die Alphornsolisten im Festkommers mit. In Konzertstücken konzertierten Blasmusiker und Alphornisten gemeinsam, ein besonderes gelungenes musikalisches Erlebnis für die Festebesucher.

Obwohl sehr intensiv in neue Instrumente investiert wurde, hatten sich die zahlreichen Auftritte positiv in der Vereinskasse ausgewirkt. Eine Kassenprüfung hatten vor der Jahreshauptversammlung Mitglied Niklas Kölsch und Bernd Nies vorgenommen. Nies, der Sprecher der Kassenprüfungskommission konnte der Versammlung eine hervorragende Kassenführung und einen stabilen Kassenbestand melden. Kassierer Hermann Schöler, Vorsitzender Rainer Wagener und sein Stellvertreter Gregor Kölsch wurden einstimmig entlastet. Ein Tagesordnungspunkt Wahlen stand in diesem Jahr nicht auf der Tagesordnung. Auch im aktuellen Geschäftsjahr sind die Formationen des Vereines wieder extrem stark nachgefragt, so Wagener. Wir haben zahlreiche Konzertverpflichtungen außerhalb unserer Siegerländer – Wittgensteiner Heimat angenommen. Doch bei einigen Auftritten und Konzerten werden die Alphornsolisten im Siegerland zu hören sein: Bereits am Sonntag, den 07. April 2019 konzertieren die Rothaarsteiger beim Autohaus Keller in Kreuztal-Fellinghausen. Danach folgen zahlreiche Konzerte außerhalb des Kreis Siegen-Wittgenstein. Am 14 Juli sind die Alphornsolisten wieder im musikalisch im Siegerlande aktiv, beim Kurkonzert in Freudenberg. Für Januar 2020 werden die Alphörner der Rothaarsteiger wieder gemeinsam mit der Musikkapelle Irmgarteichen erklingen, beim einem großen Konzert in Ehringshausen (Hessen).

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password