breaking news New

TuS bezwingt Eintracht Rheine

Manfredas Ruzgis (re.) eröffnete den Treffersegen beim TuS Erndtberück, der Angreifer erzielte neben Mehmedalija Covic und Haluk Arslan die Treffer der Erndtebrücker. Foto: Klaus Saßmannshausen

Der TuS Erndtebrück hat die Auswärtspartie beim FC Eintracht Rheine mit 3:0 gewonnen und rücken auf Platz neun vor.

In einer ausgeglichenen 1. Halbzeit hatten die Erndtebrücker mehr Spielanteile und der Ball lief sehr gut durch die eigenen Reihen aber die Chance zur Führung hatte Rheine. In der 25. Minute musste die vielbeinige Abwehr des TuS eine brenzlige Situation überstehen, denn zwei Abschlüsse der Heimelf wurden von der Torlinie gekratzt.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


„In der 2. Halbzeit haben wir uns dann endlich mal belohnt und das freut mich für die Mannschaft. Das Spielglück war auf unserer Seite und wenn man bedenkt wieviel Pech wir in dieser Saison schon hatten, geht das auch in Ordnung“, sagte TuS-Coach Ivan Markow.

Werbeanzeige


Manfredas Ruzgis (57.) verwerte eine Yazar-Flanke von der rechten Seite zur Erndtebrücker-Führung, die Mehmedalija Covic (67.) nach einer Arslan-Ecke und Arslan (90.) selbst per Foulelfmeter erhöhten.

Es war dementsprechend ein versöhnlicher Abschluss der englischen Woche, in der vier der möglichen neun Punkte geholt wurden- Am kommenden Spieltag kommt die U21 vom SC Paderborn in die Pulverwaldkampfbahn und auch dort gilt es für den TuS weiter zu punkten.

 

FC Eintracht Rheine – TuS Erndtebrück 0:3 (0:0).

TuS: Knopf- Hunold, Covic, Terzic- Mißbach, Rada (89. Schneider), Schmitt- Arslan, Yazar- Sallauka (87. Böhmer), Ruzgis (78. Attia).

Tore: 0:1 Ruzgis (57.), 0:2 Covic (67.), 0:3 Arslan (90./FE).

Schiedsrichter: Patrick Holz.

Zuschauer: 250.

 

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password