breaking news New

Folk aus Nepal in der Martinikirche

Die Gruppe „Night“ lässt sich von der Landschaft und kulturellen Vielfalt Nepals inspirieren. Foto: Veranstalter

In der Reihe „world music nights“ gibt am Samstag, den 11. Mai um 19.00 Uhr die nepalesische Gruppe „Night“ ein Konzert in der Martinikirche.

„Night“ ist eine in Kathmandu ansässige Folk-Band, die 2006 gegründet wurde. Die Musiker haben verschiedene musikalische Hintergründe. „Night“ konzentriert sich darauf, verlorene und gefährdete nepalesische Instrumente wiederzubeleben und neue Klänge zu schaffen, die im kollektiven nepalesischen Erbe verwurzelt sind. Ihr Anliegen ist es, diese eigentümliche Musik und deren Instrumente einem weltweiten Publikum bekannt zu machen.

Werbeanzeige


Nepal hat über einhundert verschiedene Ethnien und Sprachen. Die Landschaft verändert sich dramatisch von Süden nach Norden und von Osten nach Westen. Dies inspirierte die Musiker dazu, die Lieder in verschiedenen Sprachen und Dialekten Nepals zu komponieren. Dabei respektieren sie die uralten, reichen Musiktraditionen dieser kulturellen Vielfalt und lassen gleichzeitig eigene, neue Ideen in ihre Arbeit einfließen, die Bezug zum Leben der Menschen im heutigen Nepal haben.

Die meisten Stücke entstehen vor Ort bei längeren Aufenthalten der Musiker bei den Menschen in den Dörfern der verschiedenen Regionen. Nachdem sie sich über eine gewisse Zeit mit einer Melodie, einem Lied oder einem Trommelrhythmus befasst haben, fangen die Musiker langsam an, ihre tiefere Bedeutung zu spüren und zu verstehen. Dies ist der Ausgangspunkt für die Entwicklung eigener Kompositionen.

Die Besetzung:

Birat Basnet – Nagara, Nyakhin, Bamboo Mallet, Dhime, Maadal
Jason Kunwar – Sarangi, Flöten, Piwancha, Nyakhi, Nagara, Gesang
Mina Kumari Damai – Pilrhu, Murchunga, Gesang
Niraj Shakya – Tungna, Murchunga
Shiva Kumar Khatri – Paluwa Blätter, Gesang

Die „world music nights“ sind eine Veranstaltungsreihe von KulturSiegen in Kooperation mit dem Klangkosmos Weltmusik in NRW. Der Eintritt ist frei. Mehr Info unter: www.worldmusicnights.de.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password