breaking news New

Oldtimer-Ausfahrt „Tour de Rü“ versetzte Krombacher Brauerei in Nostalgie

Die Brauerei war Etappenziel der 16. Oldtimer-Ausfahrt „Tour de Rü“ und reihte sich damit in die Historie lohnenswerter Stationen der jährlichen Parade ein. Foto: Krombacher Brauerei

Es blitzte und funkelte am vergangenen Samstag, als über 140 auf Hochglanz polierte Oldtimer auf dem Gelände der Krombacher Erlebniswelt vorfuhren.

Die Brauerei war Etappenziel der 16. Oldtimer-Ausfahrt „Tour de Rü“ und reihte sich damit in die Historie lohnenswerter Stationen der jährlichen Parade ein.

Werbeanzeige


Die mehr als 300 Teilnehmer mit ihren aufwändig restaurierten Fahrzeugen wurden gegen 12 Uhr begrüßt. Die zweistündige Pause nutzten die Besucher für ein gemeinsames Mittagessen, bei dem der berühmte Krombacher Dreiklang serviert wurde. Natürlich standen dabei die alkoholfreien Produkte der Brauerei ganz oben auf der Getränkekarte der Tour-Teilnehmer.

Werbeanzeige


Ihre 280 Kilometer lange Route startete die Oldtimer-Parade um 8.30 Uhr in Essen-Rüttenscheid und führte die über 140 hochkarätigen Automobile durch die Landschaften des Sauerlands nach Krombach. Die außergewöhnlichen und exklusiven Liebhaber-Fahrzeuge aus den Jahren 1927 bis 1965 begeisterten nicht nur die stolzen Fahrer und Beifahrer – auch die zahlreichen Oldtimer-Fans am Straßenrand hatten ihre Freude beim Anblick der historischen Karosserien.

 

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password