breaking news New

Best of Poetry Slam: „Mannomann!“

Fünf Hochkaräter der deutschsprachigen Slammer-Szene stellen sich dem Thema „Männerdämmerung“ und ringen mit klaren Blicken, scharfen Zungen, skurrilen Gedankensprüngen und poetischen Wortdrehereien um die Gunst des Publikums und um das Biennale Sieger-Krönchen. Foto: Anna-Lisa Konrad

Mannomann! – „Männerdämmerung“: Welch köstliche Steilvorlage für gedankenverquerende, wortwendende Poetry Slammer! Mit großer Vorfreude ist angesichts dieses Themas ein ganz besonderer Lyrik-Battle zu erwarten. Für den Slam am Donnerstag, 16. Mai, 20 Uhr, im Siegener Apollo-Theater gibt es noch Karten.

Fünf Hochkaräter der deutschsprachigen Slammer-Szene stellen sich dem Thema „Männerdämmerung“ und ringen mit klaren Blicken, scharfen Zungen, skurrilen Gedankensprüngen und poetischen Wortdrehereien um die Gunst des Publikums und um das Biennale Sieger-Krönchen. Selbstverständlich folgt auch dieses Best of Poetry Slam den bekannten Regeln: Nur selbstgeschriebene Texte dürfen in einem festen Zeitlimit zum Besten gegeben werden.

Werbeanzeige


Mit dabei sind Achim Leufker (Rheine), Adina Wilcke (Wien), Björn Rosenbaum (Dortmund), Luca Swieter (Köln) und Sascha Kirchhoff (Dillenburg). Das Moderatoren-Duo Jan Schmidt und Tristan Kunkel führt durch den Abend.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password