breaking news New

Noah Grimm (11) gewann bei „Jugend komponiert“

Mit Unterstützung seiner Klavierlehrerin Rosalie Vogt hat der elfjährige Noah Grimm aus Siegen erfolgreich am landesweiten Komponistenwettbewerb „Jugend komponiert“ teilgenommen. Foto: Stadt Siegen

Der Siegener Musikschüler Noah Grimm, der an der städtischen Fritz-Busch-Musikschule seine musikalische Ausbildung erhält, hat erfolgreich beim diesjährigen Wettbewerb „Jugend komponiert Nordrhein-Westfalen“ teilgenommen. Der Elfjährige erreichte mit seinem Stück „Der Krieg“ einen 1. Preis. Im Juli wird er in der Kölner Musikfabrik seine Auszeichnung entgegennehmen. Mitte Mai waren die insgesamt 82 eingereichten Wettbewerbsbeiträge der 47 jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Düsseldorf von der Jury bewertet worden, darunter Musik aller Stilrichtungen von Hip Hop bis zu geistlicher Musik für Chor und Orchester.

In seinem Stück setzt sich Noah Grimm hauptsächlich mit den Ereignissen des Ersten und Zweiten Weltkriegs auseinander vor dem Hintergrund der zeitlichen Nähe beider Kriege. „Viele würdigen nicht, dass wir seit 70 Jahren in Frieden leben“, sagt Noah Grimm. Er bekommt seit einigen Jahren Klavierunterricht in der städtischen Musikschule, zunächst bei Eva Rotter und nach ihrem Ausscheiden bei Rosalie Vogt. Letztere nahm mit ihrem Schüler seine Eigenkomposition für die Wettbewerbs-Teilnahme in der Musikschule auf.

Werbeanzeige


Die Jury prämierte 29 Werke, eingereicht entweder in Partitur („Sparte A“) oder auf Tonträger („Sparte B“). Mit dabei war auch viel Kammermusik, die von den Jugendlichen selbst und mit Freunden aufführbar ist, es gab aber auch Stücke hohen Anspruchs, die nur von professionellen Musikern zu bewältigen sind. Das Stück von Noah Grimm wird neben weiteren ausgewählten Kompositionen und Soundproduktionen am Dienstag, 11. Juli, 19.30 Uhr, in der Kölner Musikfabrik, Mediapark 7, zu hören sein, wo auch die Preise und Urkunden vergeben werden. Der Eintritt ist frei. Wer nicht so weit reisen möchte, kann sich bereits im Forum junger Instrumentalisten am Donnerstag, 6. Juni, um 18.30 Uhr im Siegener Ratssaal einen musikalischen Eindruck verschaffen.

Werbeanzeige


0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password