breaking news New

Bilanz der Grippesaison 2018/2019: Weniger gemeldete Fälle als im Vorjahr

Deutlich weniger Influenza-Erkrankte gab es in der beendeten Grippesaison im Kreis Siegen-Wittgenstein. Foto: AOK NordWest

Die Grippesaison im Kreis Siegen-Wittgenstein ist beendet und fiel im Vergleich zu der heftigen Grippesaison 2017/2018 deutlich schwächer aus.

Das teilte heute die AOK NORDWEST auf Basis aktueller Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) in Berlin mit. Danach wurden im Zeitraum von Anfang Oktober 2018 bis Ende April 2019 im Kreis Siegen-Wittgenstein insgesamt 192 Influenza-Infektionen gemeldet, im Vorjahreszeitraum waren es 285 Fälle. Hochsaison hatten die Grippeviren vor allem von Mitte Febru-ar bis Mitte März. Allein in diesem Zeitraum erkrankten 132 Menschen im Kreis Siegen-Wittgenstein daran.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password