breaking news New

1. FC Kaan-Marienborn verpflichtet Nino Saka

Nach Stationen beim TuS Erndtebrück und dem FC Brünninghausen wechselt Nino Saka zum 1. FC Kaan-Marienborn. Foto: Verein

Mit Nino Saka stellt der 1. FC Kaan-Marienborn den nächsten Neuzugang vor. Der Kongolese spielte zuletzt für den FC Brünninghausen und den TuS Erndtebrück.

Nach Stationen beim Westfalenligisten TuS Eving Lindenhorste, dem Wuppertaler SV und der SG Wattenscheid zog es den 26-Jährigen in der Saison 2016/17 zum TuS Erndtebrück.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Mit den Wittgensteiern feierte Saka den Aufstieg in die Regionalliga West. Dort kam er gemeinsam mit seiner Zeit in Wattenscheid auf 72 Einsätze in der vierthöchsten Spielklasse, erzielte dabei 5 Treffer.

Werbeanzeige


Zuletzt war der flexibel einsetzbare Außenspieler für den Oberliga-Absteiger FC Brünninghausen aktiv, lief dort in der Rückrunde 17mal auf und steuerte ein Tor bei.

Der Sportliche Leiter Jochen Trilling begrüßte den Neuzugang herzlich: Wir freuen uns, dass wir mit Nino einen gestandenen Spieler für unseren Verein gewonnen haben, der sich mit seiner Erfahrung in der Regionalliga schon bewiesen hat. Wir sind überzeugt, dass er in unserem Kader mit seiner Schnelligkeit eine wertvolle Option sein wird und unser Aufgebot variabler macht.“

Neuzugang Saka, der den 1. FC Kaan-Marienborn schon aus Oberliga-Zeiten kennt, freute sich auf sein neues sportliches und berufliches Umfeld: Mir war es wichtig, dass ich sportlich in eine gute Truppe komme. Ich erinnere mich immer noch an die vergangenen Begegnungen mit Kaan. Das waren packende Duelle. Mit meinen Stärken möchte ich zu einer erfolgreichen Saison beitragen. Persönlich war es mir für meine Zukunft natürlich wichtig, dass ich mir parallel beruflich ein zweites Standbein aufbauen kann. Ich bin dankbar, dass mir in Kaan-Marienborn diese Möglichkeit gegeben wird.“

Saka, der den Siegerländer Weg beschreitet und bei der Maschinenfabrik Herkules eine Ausbildung zum Industriemechaniker beginnen wird, unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password