breaking news New

TSV verliert kampfbetonten Test

Der TSV Steinbach Haiger (rote Trikots) verlor das Testspiel beim TSV Eintracht Stadtallendorf mit 0:1. Foto: Björn Franz Photography

Durch ein Tor von Jascha Döringer gewinnt Eintracht Stadtallendorf das Testspiel gegen den TSV Steinbach Haiger mit 1:0. Im Herrenwaldstadion schenkten sich beide Mannschaften nur wenig und zeigten den Zuschauern eine kampfbetonte Partie. Das Tor des Tages fiel kurz nach der Pause, als eine Ecke den Kopf von Döringer fand.

Bereits nach acht Minuten tauchte Jannik Mause erstmals vor dem Heimtor auf, scheiterte aber am Schlussmann. Wenig später war Manuel Hoffmann auf und davon. Als der flinke Außenspieler den Torwart umspielt hatte, entschied der Schiedsrichter doch noch auf Abseits. Nach einer Viertelstunde kam Benjamin Kirchhoff per Kopf an einen Freistoß von Manuel Hoffmann. Dem Abschluss fehlte jedoch der Druck. Auf der Gegenseite versuchte es Felix Nolte per volley, doch Tim Paterok hatte kein Problem mit dem Schuss. In der 24. Minute zeigte der Unparteiische überraschend auf den ominösen Punkt. Laurin Voigt scheiterte mit dem folgenden Strafstoß am Torwart. Wieder war es Benjamin Kirchhoff, der auf Flanke von Manuel Hoffmann zum Kopfball kam, jedoch knapp zu hoch zielte. In der 38. Minute versuchte es Hoffmann dann selbst, traf den Ball aber nicht voll. Somit ging es torlos in die Pause.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Nach dem Seitenwechsel zog Serhat Ilhan seinem Gegenspieler über links davon, machte einen Haken in die Mitte und schloss ab. Der Ball wurde aber noch gegen die Latte abgefälscht. Die Eintracht vergab wenig später eine gute Freistoßchance, doch nur 60 Sekunden danach war das Runde dann im Eckigen. Jascha Döringer nutzte den Freiraum nach einer Ecke zum Tor des Tages. Zwar hatte die Eintracht in der Folge noch einen Fernschuss aus 60 Metern, der das Gehäuse verfehlte. Die Gäste versuchten es mit hohem Tempo über die Außenbahnen, fanden jedoch zu häufig nicht den Mitspieler zwischen den dicht-gestaffelten Abwehrbeinen. Christopher Kramer bediente Manuel Hoffmann, der am Keeper scheiterte. In der 61. Minute entschied der Schiedsrichter nach einem Elfmeterreifen Foul an Kramer nur auf Vorteil. Serhat Ilhan kam zwar anschließend noch an den Ball, doch traf nur den Pfosten. Wenig später konnte Jannik Mause eine Flanke von Manuel Hoffmann nicht über die Linie drücken. In der letzten Szene mit Torgefahr wurde Serhat Ilhan im Strafraum gefoult, doch wieder blieb die Pfeife stumm

Werbeanzeige


So blieb es beim knappen Heimsieg der Stadtallendorfer gegen einen TSV Steinbach Haiger, der vor allem in der zweiten Halbzeit überzeugte, sich aber für seine Leistung nicht mit Toren belohnen konnte.

TSV Eintracht Stadtallendorf – TSV Steinbach Haiger 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 (52.) Jascha Döringer

TSV Steinbach Haiger: Paterok – Hanke (83. Olizzo), Herzig, Kirchhoff, Damaschek (46. Kramer) – Eismann – Hoffmann, Bisanovic (46. Strujic), Bender, Ilhan – Mause (74. Wegner).

Schiedsrichter: Thorsten Eick​

 

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password