breaking news New

Arne Wohlfarth komplettiert Geschäftsführung

Der Vorstand des TSV Steinbach Haiger mit dem neuen Geschäftsführer Arne Wohlfarth (3.v.re.). Foto: Verein

Der TSV Steinbach Haiger arbeitet auch künftig mit Hochtouren an professionellen Strukturen in seiner Organisation und wird sein Team um einen weiteren Geschäftsführer verstärken. Arne Wohlfarth wird ab dem 1. August 2019 die Bereiche Marketingund Kommunikation in der Geschäftsstelle im SIBRE-Sportzentrum Haarwasen in Haiger verantworten. Der 38-Jährige wechselt als aktueller kommissarischer Leiter der Sportredaktion der Zeitungsgruppe Lahn-Dill in Wetzlar zum Fußball-Regionalligisten in den Dillkreis.

Mit Arne Wohlfarth, der die Strukturen im Verein und der heimischen Region bestens kennt, wird unser Team der Geschäftsstelle um einen sportbegeisterten und kompetenten Mitarbeiter verstärkt. Er wird die Bereiche Marketing, Sponsoring,Hospitality und Kommunikation übernehmen. Gemeinsam mit Matthias Georg wird er somit die Entwicklung rund um den Haarwasen wesentlich mitgestalten“, so Vorstandsprecher Roland Kring.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Wohlfarth, der in Eschenburg-Eibelshausen aufgewachsen ist und mit seiner Frau und drei Kindern in Bad Homburg lebt, wird künftig die Geschicke am Haarwasen gemeinsam mit Matthias Georg leiten, der sich künftig noch stärker auf die Bereiche Sport, Finanzen und Infrastruktur fokussieren kann.

Werbeanzeige


„Wir wollen den Verein nach vorne bringen und dies geht nur mit entsprechender Man-Power und Menschen, die für diese Aufgabe brennen und sich in höchstem Maße für den TSV einsetzen. Arne Wohlfarth passt hervorragend in unser junges Team und wird uns in unserer Entwicklung enorm unterstützen. Ich freue mich riesig auf die Zusammenarbeit“, so Georg.

Arne Wohlfarth schaut seinem Dienstantritt bereits positiv entgegen: „Ich bin voller Tatendrang und will mithelfen, dass der TSV die nächsten Schritte seiner bemerkenswerten Entwicklung geht. Ich bin ein Kind des Dillkreises und freue mich auf die reizvolle Aufgabe in meiner Heimatregion. Im Club steckt noch so viel Potenzial, das wir gemeinsam wecken wollen. Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das der Vorstand und auch Matthias mir entgegenbringen.“

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password