breaking news New

VoBa-Cup 1. Tag: Favoriten setzen sich durch

Ahmad Ibrahim (li.) erzielte zwei Treffer beim 6:2-Sieg seines VfL Bad Berleburg gegen den TuS Deuz. Archivfoto: Marco Schneider

Am 1. Tag des Volksbank-Cups des TuS Deuz setzten sich die Teams aus Bad Berleburg und Niederschelden gegen den TuS Deuz und den VfL Klafeld-Geisweid durch.

 

Werbeanzeige


Werbeanzeige


TuS Deuz – VfL Bad Berleburg 2:6 (1:3).

Werbeanzeige


In der ersten Partie des Tages konnte sich Landesligist VfL Bad Berleburg gegen den Bezirksliga-Absteiger aus Deuz klar mit 6:2 durchsetzen.

Julian Schöler (29.) konnte zwar den Berleburger-Führungstreffer von Tarek Benyagoub (28.) postwendend egalisieren aber vor der Pause stellten Yannik Lückel (32.) und erneut Benyagoub (44.) einen Zwei-Tore Vorsprung her.

Nach dem Seitenwechsel hatten dann Ahmad Ibrahim (50./59.) und Kai-Phillip Dengler (59.) die Schussstiefel geschnürt und erhöhten auf 6:1, bevor Andre Seither (68.) den 2:6-Endstand aus Sicht des TuS Deuz erzielen konnte.

 

SuS Niederschelden – VfL Klafeld-Geisweid 5:1 (1:1).

Der VfL Klafeld-Geisweid war gegen den Bezirksligisten aus Niederschelden 45 Minuten lang gut unterwegs und ging durch einen Treffer von Sezgin Alperen (26.) sogar in Führung, die Patrick Sonntag (38.) vor der Pause ausgleichen konnte.

Ein kapitaler Torwartfehler und zwei Treffer des stark aufspielenden Yassin Zakkour (49./52.) brachten den SuS dann auf die Siegerstrasse. Lucas Mockenhaupt (64.) und erneut Patrick Sonntag (86.) legten noch zwei weitere Buden nach.

 

Rüdiger Honig, Fußball-Abteilungsleiter des TuS Deuz zeigte sich mit dem Verlauf des ersten Turniertages zufrieden:

„Es waren zwei faire Partien und mit gut 80 Zuschauern in der Irle Deuz Arena können wir durchaus zufrieden sein. Das erste Spiel war auf Grund der ersatzgeschwächten Deuzer-Mannschaft eine klare Sache für den Vorjahressieger aber in der 2. Partie ging es, gerade in der 1. Halbzeit, schon enger zu“.

Am heutigen Donnerstag treffen ab 18 Uhr der SuS Niederschelden und die Spielvereinigung Anzhausen/Flammersbach aufeinander und ab 20 Uhr kommt es zu einem Wittgensteiner-Duell zwischen den Sportfreunden Birkelbach und dem VfL Bad Berleburg.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password