breaking news New

„Dieses Spiel müssen wir gewinnen“

Okay Yildirim (re.) erzielte den 1:1-Ausgleich für die Sportfreunde Siegen gegen den Holzwickeder SC, der am Ende einen Punkt mit auf die Heimreise nehmen konnte. Foto: Rene Traut

Die Sportfreunde Siegen sind zum Start der Oberliga-Saison nicht über ein 3:3-Unentschieden gegen den Holzwickeder SC hinaus gekommen. Dabei führten die Siegener bis zur 85. Minute mit 3:1 und mussten dann noch zwei späte Gegentreffer einstecken.

SFS-Coach Dominik Dapprich fand am expressi-Telefon deutliche Worte, wusste die Partie aber auch noch nicht ganz einzuschätzen:

Werbeanzeige


Werbeanzeige


„Wir machen als Mannschaft eigentlich 85 Minuten lang alles richtig und müssen dieses Spiel einfach gewinnen. Gerade die 2. Halbzeit ging nur in Richtung Holzwickeder-Tor aber am Ende steht es 3:3-Unentschieden und keiner weiß warum“.

Werbeanzeige


Nach einer 15-minütigen Abtastphase bestimmten die Siegener das Spiel aber der Gast aus Holzwickede stand sehr tief und verlagerte sich auf sein Konterspiel – mit langen Diagonalbällen auf die schnellen Außenspieler wurde es gefährlich und daraus resultierte auch die Gästeführung durch Marcel Reichwein (25.).

Die Sportfreunde hatten dennoch mehr Ballbesitz und kamen durch Okay Yildirim noch vor der Pause zum 1:1-Ausgleich.

„Nach der Pause war es Einbahnstraßenfußball und die Tore von Jannik Krämer und Tolga Duran waren die Belohnung für die offensive Spielweise meines Teams. Direkt nach dem dritten Treffer hatte Yannick Wolf den vierten Treffer auf dem Fuß, das wäre sicherlich die Entscheidung gewesen. Wenn du aber dann noch zwei Gegentreffer in der Schlussphase bekommst, ist das schon bitter“, resümierte der Siegener-Trainer.

Auch Tolga Duran hatte den vierten Treffer auf dem Fuß aber sein Schuß wurde auf der Torlinie abgewehrt.

Der HSC versuchte es jetzt mit der Brechstange und hatte Erfolg – Nils Hoppe (85.) und Nico Berghorst (90.) trafen für die Gäste, die somit einen Punkt mit auf die Heimreise nehmen konnten.

 

Sportfreunde Siegen – Holzwickeder SC 3:3 (1:1).

SFS: Thies- Becker (75.Dodic), Filipzik, Below, Horie- Kaminishi- Krämer (70.Fünfsinn), Brusch, Yildirim (83.Freund), Wolf (88.Jost)- Duran.

Tore: 0:1 Reichwein (25.), 1:1 Yildirim (38.), 2:1 Krämer (54.), 3:1 Duran (60.), 3:2 Hoppe (85.), 3:3 Berghorst (90.).

Zuschauer: 650.

Schiedsrichter: Christopher Schütter – Johannes Liedtke, Patrick Lepperhoff.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password