breaking news New

Käner verlieren in Sprockhövel

Kaan's-Trainer Tobias Wurm war mit der Leistung seines Teams vor allem in Halbzeit eins nicht zufrieden - bei der TSG Sprockhövel unterlag der Regionalliga-Absteiger mit 2:4. Foto: Marco Schneider

Regionalliga-Absteiger 1.FC Kaan-Marienborn hat das erste Spiel in der Oberliga Westfalen bei der TSG Sprockhövel mit 2:4 (0:2) verloren und konnte vor allem in der ersten Halbzeit die Erwartungen nicht erfüllen.

Kaan’s neuer Coach Tobias Wurm fand daher deutliche Worte:

Werbeanzeige


Werbeanzeige


„Die 1. Halbzeit war unterirdisch und ich war froh, dass wir nicht höher zurückgelegen haben. Der Gegner hat uns den Schneid abgekauft und ich musste früh umstellen und einen Wechsel vornehmen. In der 2. Halbzeit hat mein Team eine gute Reaktion gezeigt, war en aber dann zu euphorisiert, das darf uns dann so nicht passieren“.

Werbeanzeige


Ibrahim Bulut (27.) und Lewin Alexander D Hone (30.) nutzten die Schwächen der Käner zu einer 2:0-Pausenführung aus.

Der 1.FC kam aber motiviert aus der Kabine und in der 54. Minute traf Daniel Waldrich zum 1:2-Anschlusstreffer. Stefano Fragapane hatte sich auf der rechten Seite entscheidend durchgesetzt und bediente den Käner-Kapitän. In der 68. Minute war es dann Waldrich der sich über die rechte Seite durchsetzte und den eingewechselten Tobias Wieschhaus bediente.

„Wir waren nach dem Ausgleich am Drücker und haben mehrere gute Chancen vergeben aber von meiner erfahrenen Mannschaft muss ich erwarten, dass man den einen Punkt dann mitnimmt. Der Sieg für Sprockhövel geht auf Grund der 1. Halbzeit in Ordnung aber mit viel Glück hätten wir einen Punkt mitnehmen können. Wir werden über das Spiel sprechen und es wird in der nächsten Partie sicherlich Veränderungen geben“, so Wurm.

Felix Casalino (82./90.) schlug in der Schlussphase zweimal zu und sicherte dem Heimteam somit den ersten Dreier in der neuen Saison.

 

TSG Sprockhövel – 1.FC Kaan-Marienborn 4:2 (2:0).

Kaan: Bölker- Fragapane (86.Ofosu-Ayeh), Flender, J. Schneider, Tomas- Saka (46.Duda), Scheld (83.Tsuda), Burg, Yigit- Waldrich, B.Schneider (40.Wieschhaus).

Tore: 1:0 Bulut (27.), 2:0 D Hone (30.), 2:1 Waldrich (54.), 2:2 Wieschhaus (68.), 3:2/4:2 Casalino (82./90.).

Zuschauer: 180.

Schiedsrichter: Selim Erk – Thomas Endberg, Sascha-Jens Tysiak.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password