breaking news New

SuS gelingt Start nach Maß

Niklas Petri (rotes Trikot) erzielte zwei der fünf Treffer für den SuS Niederschelden gegen die SpVg. Neunkirchen. Foto: Rene Traut

Erwartungsgemäß hat der SuS Niederschelden sein Auftaktspiel gegen die SpVg. Neunkirchen gewonnen. Die Elf von Trainer Andreas Wieczorek schlug den Aufsteiger deutlich mit 5:1. „Der Sieg ist auch in der Höhe verdient. Es gibt aber noch Luft nach oben“, bilanzierte der Übungsleiter der Niederschelder.

Moritz Löhl eröffnete den Torreigen am Rosengarten nach 22 Minuten. Er köpfte nach einer Ecke ein. Noch vor der Pause legte Florian Macziej nach einem Pass von Paulo Flender (37.) das zweite Tor für den SuS nach. Nach einem individuellen Fehler in der Abwehr der Gastgeber verkürzte nach dem Seitenwechsel Marcel Pomme für die Spielvereinigung (61.). Direkt im Gegenzug stellte Niklas Petri, der nach einem Zuspiel von Patrick Sonntag freie Bahn hatte und aus zwölf Metern ins lange Eck einschob, den alten Torabstand wieder her. Das 4:1 besorgte Macziej mit einem sehenswerten Treffer von der Strafraumkante. Der Ball landete im unteren Eck (64.). Damit war der Aufsteiger geschlagen. Die Neunkirchener verschossen zudem einen Elfmeter, den SuS-Keeper Tobias Dicke parierte. Den Schlusspunkt setzte dann erneut Petri in der 67. Minute. Er vollstreckte nach einem Macziej-Querpass aus kurzer Distanz. „Wir haben einige Chancen liegen lassen. Insgesamt war es aber ein guter Start“, sagte Andreas Wieczorek.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password