breaking news New

SuS erwartet SVO – alle anderen Siegerländer-Teams mit Auswärtsaufgaben

Am kommenden Sonntag findet der 3. Spieltag der Bezirksliga 5 statt und außer dem SuS Niederschelden, der den SV Ottfingen am Rosengarten empfängt, müssen alle anderen Siegerländer-Vertreter auswärts antreten.

 

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Bereits am Sonntag um 13 Uhr versucht der FC Eiserfeld den nicht optimalen Saisonstart wieder geradezurücken – bei der Zweitvertretung von RW Hünsborn will sich die Elf von Neu-Trainer Jan Fünfsinn den ersten Dreier der noch jungen Saison sichern.

Werbeanzeige


„Wir fahren nach Hünsborn um zu gewinnen – nach zwei Spielen haben wir einen Punkt auf der Habenseite, es hätten aber auch vier oder sechs sein können – aber dafür können wir uns nichts kaufen. Hier wurde fünf Jahre lang ein anderer Fußball gespielt und die Jungs müssen sich erst noch an die Umstellungen gewöhnen“, sagt FC-Trainer Jan Fünfsinn.

Der Aufsteiger aus dem Sauerland hat die ersten zwei Begegnungen verloren und muss sich erst noch an die neue Umgebung gewöhnen, was nicht heißt, dass die junge Mannschaft aus Hünsborn gerade zuhause seine Punkte holen will.

Bei den Eiserfeldern wird Fabian Heupel wieder im Team sein, dafür fehlen die Meyer-Brüder, die sich im Kurzurlaub befinden.

 

Nach der bitteren 0:4-Pleite in Rüblinghausen wird der SV Germania Salchendorf auf Wiedergutmachung aus sein, doch die nächste Auswärtsaufgabe wird alles andere als einfach. Beim SC Listernohl-WL hat sich das Team von Thomas Scherzer in der vergangenen Saison nicht leicht getan und auch das Team aus Listernohl wird gerade im Heimspiel den ersten Dreier der Saison einfahren wollen.

 

Auf dem Niederschelder-Rosengarten kommt es zum Aufeinandertreffen des SuS Niederschelden gegen den SV Ottfingen.

Der Spiel und Sport musste sich am vergangenen Wochenende nach einem heißen Kampf dem TSV Weißtal knapp geschlagen geben und befindet sich nach Aussagen von Trainer Andreas Wieczorek auf einem guten Weg.

„Ich bin mit den Leistungen durchaus zufrieden, natürlich ist noch Luft nach oben aber wir haben mit dem TSV Weißtal und dem SV Ottfingen auch gleich zwei Titelaspiranten vor der Brust. Wir wollen unser Spiel durchdrücken und nach Möglichkeit dem Favoriten ein Bein stellen“.

Da kommt ein Gradmesser wie der SVO gerade recht, will doch die Truppe vom Mudersbacher Uwe Kipping, wie in den letzten Jahren auch, um den Titel mitspielen und auswärts bessere Leistungen wie im Vorjahr abliefern.

 

Der momentane Tabellenführer heißt SV Fortuna Freudenberg – das Team von Dominic Solms ist mit zwei Siegen optimal in die neue Saison gestartet und kann mit einer Menge Selbstvertrauen in die Partie beim FC Altenhof gehen.

Doch auch beim FC Altenhof wird Fußball gespielt und mit dem Unentschieden gegen den SV Ottfingen ließ die Mack-Elf am 2. Spieltag aufhorchen.

 

Der TSV Weißtal hat ebenfalls die maximale Punktzahl auf dem Konto und reist am Sonntag zum TuS Plettenberg, der am Tabellenende steht.

Diese Tatsache wird Spielertrainer Konstantin Volz wenig interessieren, schaut der Übungsleiter doch lieber auf sein Team und dessen Entwicklung. Nach den Siegen gegen den FC Altenhof und den SuS Niederschelden ist der TSV auf dem richtigen Weg, muss sich aber auch in jeder Partie neu beweisen.

 

Aufsteiger 1.FC Türk Geisweid tritt beim VfR Rüblinghausen an und kommt mit einem spät eroberten Punkt aus Eiserfeld im Gepäck ins Sauerland.

Das Team von Selimbey Öztürk dürfte eines der spielstärksten Teams der Liga sein, nur gilt es diese Spielstärke auf den Platz zu bringen und dabei die Defensive nicht zu vernachlässigen. Moral haben die Geisweider schon bewiesen, denn beim 2:3 gegen Freudenberg und beim 2:2 in Eiserfeld lag man mit 0:3 und 0:2 zurück und wenigstens im Helsbachtal wurde die Aufholjagd mit einem Punktgewinn belohnt.

Der VfR Rüblinghausen konnte pünktlich zum Kirmeswochenende einen klaren 4:0-Sieg gegen Germania Salchendorf feiern und wird demnach motiviert und voller Selbstvertrauen auflaufen.

 

 

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password