breaking news New

Torloses Unentschieden am Haarwasen

Serhat Ilhan wurde in der Halbzeit angeschlagen ausgewechselt, für Ihn kam Dino Bisanovic, der für Schwung im Angriffsspiel des TSV sorgte. Foto: Björn Franz Photography

Die Partie der Regionalliga Südwest zwischen dem TSV Steinbach Haiger und dem VfR Aalen endete mit einem torlosen Unentschieden, das auf Grund der 2. Halbzeit durchaus glücklich für die Gäste war.

Bei hochsommerlichen Temperaturen trafen der TSV Steinbach Haiger und Drittliga-Absteiger VfR Aalen aufeinander.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


TSV-Coach Adrian Alipour vertraute auf die gleiche Startelf wie in Freiburg, beim Gast aus Aalen stand der Ex-Käner Burak Gencal in der Startelf.

Werbeanzeige


Nachdem sich beide Teams gegenseitig neutralisierten, gab es in der 17. Minute den ersten Torschuss der Steinbacher. Manuel Hoffmann prüfte Aalens-Schlussmann Daniel Bernhardt und die darauffolgende Ecke sorgte auch für Gefahr.

Langsam aber sicher kamen die Gastgeber ins Spiel und Sasa Strujic zielte in der 22. Minute knapp am Aalener-Tor vorbei.

In der 25. Minute kam auch der Gast aus Aalen zu seiner ersten guten Torgelegenheit aber Tim Paterok war gegen Nikoleos Dobros auf dem Posten.

Das Spiel verflachte nach diesen Aktionen wieder und es hatte schon den Anschein, dass die Hitze die Spieler etwas lähmte.

Es blieb zur Pause beim leistungsgerechten 0:0-Unentschieden und 1.230 Zuschauer im SIBRE Sportzentrum Haarwasen in Haiger hofften auf eine bessere und vor allem spannendere 2. Halbzeit.

Die 2. Halbzeit begann aus Sicht der Steinbacher gut, denn schon in der 47. Minute setzte sich sascha Marquet im Zentrum durch, scheiterte aber mit seinem 17-Meter Schuss an Daniel Bernhardt.

Mit der Einwechslung von Dino Bisanovic, der für den angeschlagenen Serhan Ilhan kam, gab es direkt einen Ruck im Spiel der Steinbacher, denn in der 50. Minute traf der Mittelfeldmann nach einer Bender-Flanke die Querlatte.

In der 56. Minute versuchte sich Sasa Strujic mit einem Distanzschuss und nach der darauffolgenden Ecke war es erneut die Querlatte, die bei einem Eismann-Kopfball im Weg stand.

Nur drei Minuten später zielte Hoffmann etwas zu hoch, nachdem sich die Steinbacher-Spieler wieder gut durchkombiniert hatten. Es war jetzt deutlich mehr Zug in den Aktionen der Heimelf und die Führung lag in der Luft.

In der 69. Minute flankte Sasa Strujic auf den Kopf von Sascha Marquet aber der Ball ging knapp am Tor vorbei.

Die Chance wurden nun wieder weniger, die Kraft ließ nach und nur Sascha Wenninger (82.) konnte sich nochmal an der Torauslinie in Szene setzen aber wieder war Bernhardt zur Stelle.

In der Nachspielzeit mussten alle Steinbacher-fans die Luft anhalten, denn bei einem der wenigen Konter der Gäste zielte Michael Senger zu hoch.

Es blieb letztlich beim torlosen Unentschieden zwischen dem TSV Steinbach Haiger und dem VfR Aalen.

 

Die Trainerstimmen zum Spiel

 

TSV Steinbach Haiger – VfR Aalen 0:0 (0:0).

TSV: Paterok – Strujic, Kirchhoff, Kamm Al-Azzawe, Wenninger – Marquet, Eismann, Bender (90.Herzig), Hoffmann (81.Mause) – Ilhan (46.Bisanovic), Kramer.

VfR: Bernhardt – Sakai, Windmüller, Appiah, Knipfer – Lucas (62.Bux), Tyminski, Grupp – Senger, Dobros (76.Neziri), Gencal (90.Gerlspeck).

Tore: Fehlanzeige.

Zuschauer: 1.230.

Schiedsrichter: Tobias Fritsch – Sonja Reßler, Christopher Funk.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password