breaking news New

Löhr’s/Scheib gewinnen Powerman Schweiz – Team TVE Netphen Staffel gewinnt Duathlon

Abteilungsleiter Scheib trotze am Rad den widrigen Bedingungen und konnte die gute Ausgangsposition halten. Foto: Verein

Am Sonntag, den 08.09. fand in Zoofingen der 31. Powerman Duathlon über die Langdistanz statt. Das Bedeutet für die Athleten erst 10 km Laufen, dann 150 km Rad fahren und abschließend nochmals 30 km Laufen. Der Duathlon in der Schweiz gilt als einer der härtesten Weltweit.

Am Start waren dieses Jahr rund 1200 Teilnehmer. Die äußerst widrigen Bedingungen machten den Wettkampf zu einer noch größeren Herausforderung. Das Thermometer zeigte nicht mehr als 13 Grad Celsius und es regnete zudem noch. Einige Athleten hatten mit Unterkühlungen zu kämpfen, auch die Profis. Für den TVE Netphen ging eine Relay Mixed Staffel an den Start. Dr. Caprice Löhr, Dr. Patrick Löhr und Florian Scheib bildeten das Trio für die Netphener. Die Oberärztin des DRK Krankenhauses Altenkirchen-Hachenburg absolvierte den ersten 10 km Lauf. Mit einer schnellen Laufzeit legte die Mutter den Grundstein für ein erfolgreiches Rennen. Sie Übergab den Staffelstab dem Abteilungsleiter Florian Scheib. Bei schwierigen und nassen Bedingungen konnte Scheib die gute Ausgangslage des Teams halten. Er benötigte für die Radstrecke 4:50. Der TVL’er schickte zum Schluss Dr. Patrick Löhr auf die letzten 30 km. Der Leiter der Orthopädie und Unfallchirurgie in Hachenburg ist zurzeit in der Vorbereitung für den Köln Marathon. Dass er jetzt schon in guter Form ist, zeigte er bei dem abschließenden Lauf. Souverän gewannen die Netphener die 31. Auflage des Duathlon über die Langdistanz und hatten am Ende über 20 Minuten Vorsprung auf die zweite Mannschaft. Insgesamt benötigte die Staffel eine Zeit von 7:21.

Werbeanzeige


0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password