breaking news New

Fünferpack gegen einen Angstgegner

Sascha Marquet steuerte zwei Treffer zum klaren 5:0-Auswärtserfolg sienes TSV Steinbach Haiger beim FK Pirmasens bei, die restlichen drei Treffer markierte Manuel Hoffmann. Foto: Björn Franz Photography

Vor nur 505 Zuschauern gewinnt der TSV Steinbach Haiger mit 5:0 beim FK Pirmasens. Es war erst der zweite TSV-Sieg im siebten Vergleich mit dem Team aus der Schuhstadt. Im Framas Stadion zeigten die Gäste von Beginn an, dass sie die Niederlage aus der Vorwoche vergessen machen wollten. Dies gelang sowohl in überzeugender Art und Weise, als auch in dieser Höhe verdient.

Es waren keine sieben Minuten gespielt, da stand Sascha Marquet bereits zum ersten Mal allein vor dem Torwart. Dieser klärte jedoch zur Ecke. Im Anschluss an diese Standardsituation scheiterte ein Gästespieler erneut an Benjamin Reitz. Wenig später machte es dann Manuel Hoffmann besser. Dem pfeilschnellen Außenbahn-Akteur fiel der Ball im Strafraum vor die Füße und er lupfte überlegt in die lange Ecke. In der Folge hielt der TSV Steinbach Haiger den Druck auf die Fischer-Elf hoch. So erzwangen die Hessen viele Abspielfehler des FKP. In der 20. Minute flankte Sasa Strujic punktgenau auf Sascha Marquet, der die Führung per Kopf ausbaute. In der 33. Minute legte der Blondschopf seinen zweiten Treffer nach. Erneut war es ein Kopfball, der auf Freistoß von Manuel Hoffmann den Weg ins Tor fand. Mit dieser Führung ging es auch in die Pause.

Werbeanzeige


Nach dem Seitenwechsel unterlief den Hausherren ein haarsträubender Fehler im Aufbauspiel. Manuel Hoffmann erkannte die Situation und schob zum 0:4 ein. Dem Neuzugang aus Babelsberg gelang auch noch ein dritter Treffer. Jannik Mause trat zu einem Foulelfmeter an. Der Torwart parierte, doch Hoffmann kam angeflogen und schob zum Endstand ein. Auch wenn die Gäste nun einen Gang runter schalteten, kam der FK Pirmasens nur noch zu einem Lattenknaller, aber nicht mehr zur Ergebniskorrektur.

Werbeanzeige


Bereits am Freitag ist der TSV Steinbach Haiger nun bei der U23 der TSG Hoffenheim gefragt, während der FKP am Samstag im Kampf gegen die Rote Laterne nach Koblenz reist.

 

FK Pirmasens – TSV Steinbach Haiger 0:5 (0:3)

Tore: 0:1 (8.) Manuel Hoffmann, 0:2 (20.) Sascha Marquet, 0:3 (34.) Sascha Marquet, 0:4 (46.) Hoffmann, 0:5 (65.) Hoffmann.

FK Pirmasens: Reitz – Oeßwein, Eichhorn (46. Bürger), Hamann, Grünnagel, Steil, Krob, Chessa (77. Diallo), Cisse, Schuck, Neofytos (63. Batke).

TSV Steinbach Haiger Paterok – Wenninger (71. Hanke), Al-Azzawe (67. Schüler), Kirchhoff, Strujic – Marquet, Bender, Eismann, Hoffmann – Ilhan (59. Mause), Kramer.

Schiedsrichter: Fabian Schneider.

Zuschauer: 505.

 

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password