breaking news New

Jugendrotkreuz in Siegen-Wittgenstein tagte

v.l.n.r. Emely Dilling, Melanie Tröps (Kreisjugendrotkreuzleiterin), Alina Fischer, Larissa Sophie Camminga-Meyer, Laura Haupt, Hannah Sophie Scheld, Leon Epple, Petra Troisch (stellv. Kreisrotkreuzleiterin), Anna Lena Ziemann (stellv. Kreisjugendrotkreuzleiterin), Mike Neeb (stellv. Kreisjugendrotkreuzleiter) und Dr. Martin Horchler (hauptamtlicher Vorstand DRK Kreisverband Siegen-Wittgenstein e.V.). Foto: DRK

Die diesjährige Jugendrotkreuz (JRK) Kreiskonferenz eröffnete der stellv. Kreisjugendrotkreuzleiter Mike Neeb in der Geschäftsstelle des DRK-Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein.

Im Jahresbericht 2018 wurde über die wichtigsten Ereignisse berichtet, wie z.B. das Orientierungswochenende und die Aktion „Kinderlächeln“ sowie die Unterstützung bei dem DRK Bundeswettweb, der 2018 in Siegen stattfand.

Werbeanzeige


In einem weiteren Tagesordnungspunkt erläuterten die Ortsvereine ihre Aktivitäten im letzten Jahr. Neben der Mithilfe bei den Kleidersammlungen wurden auch viele Gruppenstunden in Erster Hilfe durchgeführt, wobei neben Fachwissen, Spiel- und Spaß nie zu kurz kam. Das Jahresende wurde in vielen Gruppen mit einer Weihnachtsfeier beendet.

Werbeanzeige


Anna Lena Ziemann wurde einstimmig als zusätzliche stellv. JRK-Kreisleiterin  für vier Jahre gewählt und unterstützt den Stellvertreter Mike Neeb sowie die JRK Kreisleiterin Melanie Tröps bei ihrer Arbeit.

Folgende Ehrungen wurden von der Kreisjugendrotkreuzleitung durchgeführt: Marco Vits und Daniel Impelmann für je 10 Jahre (alle JRK Bad Berleburg). Joanne Bayer, Emily Dilling, Felix Epple, Leon Epple, Alina Fischer, Sarah-Marie Grigat, Laura Haupt, Jenna July Stücher, Celine Zorko für je 5 Jahre (alle JRK Kaan-Marienborn). Leon Wilks für 10 Jahre, Aileen Wilks für 15 Jahre und Sabine Kriening für 25 Jahre (alle JRK Kreuztal). Adrian Haubrich für 5 Jahre (JRK Niederschelden). Jonas Brücher, Larissa Sophie Camminga-Meyer, Hannah Sophie Scheld für je 5 Jahre, Kim Desiree Runkel, Anna Lena Ziemann für 10 Jahre, Melanie Tröps für 20 Jahre (alle JRK Obersdorf)

Zum Schluss der Konferenz wurde die Jahresplanung für das kommende Jahr besprochen. Im nächsten Jahr soll neben der Aktion „Kinderlächeln“, eine Kreisbegegnung mit Übernachtung stattfinden.

Die Kreisjugendrotkreuzleitung bedankte sich für die geleistete Arbeit im letzten Jahr und freute sich auf das kommende Jahr.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password