breaking news New

Große Siegerehrung der schnellsten Schülerteams 2019

Wie in den letzten Jahren wurde die Siegerehrung der schnellsten Schülerteams kurz nach den Herbstferien durchgeführt. Die sehr gute Teilnahme zeigt das große Interesse an der Veranstaltung. Und selbstverständlich freuen sich alle Beteiligte auf die nächste Auflage am 23. Juni. Foto: Veranstalter

Eine große Resonanz fand die Siegerehrung der schnellsten Teams des 7. Siegerländer Volksbank-Schülerlaufs. Rund 50 Schülerinnen und Schüler, Lehrern und Eltern kamen zu einer kleinen Feier mit Imbiss in die Siegener Dornseifer Filiale Leimbachstraße. Beim größten eigenständigen Schülerlauf Deutschlands starteten vor drei  Monaten über 7000 Schülerinnen und Schüler. Neben den 46 regionalen Grund- und weiterführenden Schulen reiste dieses Jahr erstmalig auch die Leonardo Da Vinci Schule aus Morsbach mit einem ganzen Bus an. Diese erreichte mit einem Schülerteam auch prompt eine gute Platzierung unter den schnellsten Teams.

Nach einer kurzen Begrüßung von Schülerlauf-Organisator Martin Hoffmann und Gastgeber Jörg Dornseifer, überreichten Markus Schäfer vom Hauptsponsor Volksbank in Südwestfalen und Michael Grüber von der AOK NordWest Pokale, Urkunden und Präsente an die Gewinnerteams. Wie beim Firmenlauf werden auch beim Schülerlauf die Zeiten selbst notiert. Die schnellsten Teams wurden zudem durch den handgestoppten Zieleinlauf und Kameraaufzeichnungen von der Strecke überprüft. Dabei wird davon ausgegangen, dass alles sportlich fair bleibt. Bei den knapp 2000 Grundschülern wurde wie in den Vorjahren auf eine Zeitmessung verzichtet. Eine separate Ehrung der schnellsten Mädchenteams hatte im letzten Jahr großen Anklang gefunden und wurde so auch dieses Jahr wieder durchgeführt.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Hervorgehoben wurde auch in diesem Jahr das außerordentliche Engagement vieler Lehrer. „Ohne das Engagement vieler Lehrer und Eltern, wäre eine Veranstaltung in dieser Art und Größenordnung nicht vorstellbar“, weiß auch Jörg Dornseifer, der selbst im Förderverein einer Schule aktiv ist.

Werbeanzeige


Der 8. Volksbank-Schülerlauf findet im nächsten Jahr am Dienstagmorgen den 23. Juni statt.

 

Ergebnisse – Teamwertung

 Klasse 5:

  1. Realschule Wilnsdorf (Marlon Habicht, Silas Bruno Fischer, Linus Ermert) in 28:47 min.
  2. Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium (Loran Husen, Noah Shady, Tim Edelmann) in 28:49 min.
  3. Gymnasium Wilnsdorf (Leonard Lackhoff, Marlon Zilz, Aaron Wacker) in 31:42 min.

Klasse 6

  1. Gymnasium Wilnsdorf (Paula Voigt, Eva Chadt, Phil Schulz) in 29:08 min.
  2. Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium (Michail Klinkov, Stanislav Reschetnikow, Lasse Becker) in 30:09 min.
  3. Hauptschule Eichen (Makele Werede, Swari Natiq, Vlad Chiriac) in 30:35 min.

Klassen 7+8:

  1. Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium (Dominik Zimpel, Dan Christian Koob, Noah Jilek) in 27:30 min.
  2. Gymnasium Wilnsdorf (Julian Spies, Mika Bertelmann, Lina Schneider) in 28:01min.
  3. Leonardo da Vinci Schule Morsbach (Jorit Kaiser, Janik Mauelshagen, Jonas Quirmbach) in 31:10 min.

Klassen 9-13:

  1. Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium (David Schönherr, Marcel Lengert, Flavio Withake) in 25:22 min.
  2. Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung (Arturs Murins, Michael Groth, Sayed Akhlagi) in 26:05 min.
  3. Gymnasium Wilnsdorf (Linus Bell, Mattea Mittler, Tom Luca Krumm) in 26:31 min.

Gewinner-Teams der Mädchen

Klasse 5

Gymnasium Wilnsdorf (Tabitha Rückes, Malin Lambrecht, Isabell Maier) in 35:36 min.

Klasse 6

Gymnasium Wilnsdorf (Paula Voigt, Eva Chadt, Paula Bell) in 30:38 min.

Klassen 7+8

Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium (Clara Fuchs, Hannah Buschhaus, Lea Marie Hermann) in 31:17 min.

Klassen 9-13

Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium (Inga Sauer, Maren Sauer, Annika Wickel) in 28:48 min.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password