breaking news New

Sonderausstellung „Winterzeit“ verabschiedet sich mit Aktionstag

Die Sonderausstellung präsentiert u.a. diverse Wintersportgeräte aus vergangenen Zeiten. Foto: Gemeinde Wilnsdorf

Das Museum Wilnsdorf lädt in seiner aktuellen Sonderausstellung „Winterzeit“ dazu ein, eine Reise zurück in die Vergangenheit zu machen und die kalte Jahreszeit mit all ihren Facetten zu entdecken. Noch bis zum 1. März dürfen sich Besucher auf interessante und außergewöhnliche Präsentationen zu Themen wie Winterarbeit, Winterspiele, Winterbräuche oder Winterfeste freuen.

Mit einem abwechslungsreichen Aktionssonntag am letzten Tag der Sonderausstellung wird die „Winterzeit“ noch einmal auf ganz besondere Weise präsentiert.  Historische Akteure bevölkern das Haus und lassen Geschichte in verschiedenen Bereichen des Museums lebendig werden.

Werbeanzeige


Passend dazu werden im Sonderausstellungsbereich alte und neue Handarbeitstechniken wie das Spinnen oder Klöppeln vorgeführt, in der Küche der volkskundlichen Abteilung lässt eine Hausfrau alte Haushaltstechniken aufleben und im Atrium warten historische Kinderspiele auf die Teilnehmer.  Außerdem zeigen ein Holzarbeiter und ein Seilmacher ihr handwerkliches Können. Dank vielen Mitmachaktionen für Jung und Alt können die Besucher in die Vergangenheit eintauchen und  Geschichte hautnah erleben.

Werbeanzeige


Für eine Stärkung zwischendurch lädt die Cafeteria des Museums zu Waffeln, Kaffee und Kuchen ein. Das Museum Wilnsdorf ist am Aktionstag, 1. März 2020, von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 5 € für Erwachsene;  Jugendliche/Schüler zahlen 4 €; eine Familie mit bis zu fünf Kindern kann die Familienkarte für 13 € nutzen. Weitere Informationen gibt es online unter www.museum-wilnsdorf.de.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password