breaking news New

Ostergrüße mit 100 Geschenktüten

Eine Spendenaktion im Café Patchwork, die die Firmen Kaufland, Fuchs Schraubenwerk sowie die Johannes-und Dorothea-Ross-Stiftung möglich machten. Die Mitarbeiterinnen des Tagesaufenthaltes Derya Akpinar, Andrea Cabeo-Baumgarten und Jana Schurmann (von links) füllten die Geschenktüten für die Besucher. Foto: Diakonie

Spendenaktion im Tagesaufenthalt Café Patchwork dank Firmen und Stiftung aus Siegen

Siegen. Schokohasen, Dosensuppen, Säfte und Co.: Am Osterwochenende haben Mitarbeiter des Siegener Café Patchwork 100 Geschenktüten verteilt. Groß war die Freude bei den Besuchern des Tagesaufenthaltes, die die Präsente durch ein Fenster ins Freie entgegennahmen. Kaufland, die Firma Fuchs Schraubenwerk sowie die Johannes-und Dorothea-Ross-Stiftung machten die Aktion für die Wohnungslosenhilfe der Diakonie in Südwestfalen möglich.

Werbeanzeige


In der Woche vor Ostern füllten die Mitarbeiter im Café Patchwork fleißig Geschenktüten. Bunt war dabei die Zusammenstellung an Lebensmitteln – von Würstchen im Glas und Dosensuppen bis hin zu Ostereiern, Säften, Schokohasen, Keksen und Kaffeepulver. Mindestens genauso groß wie die Auswahl war auch die Freude bei den Café-Patchwork-Gästen. Und nicht nur sie freuten sich: „Ohne die Menschen, die an unsere Besucher denken, hätten wir diese tolle Aktion über Ostern nicht auf die Beine stellen können“, sagte Andrea Cabeo-Baumgarten, Koordinatorin im Tagesaufenthalt. Einrichtungsleiter Dirk Strauchmann zeigte sich ebenso dankbar: „Dass uns die Spender auch in der momentan schwierigen Zeit nicht vergessen, ist unbeschreiblich. Den Einsatz der Damen und Herren loben wir aus tiefstem Herzen.“

Werbeanzeige


0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password