breaking news New

Fortuna-Frauen verpflichten Denise Käsler

Von Landesligist FC Finnentrop wechselt Denise Käsler zur kommenden Saison in die Wending. Foto: Verein

Nach Stefanie Blazejezak haben die Fußball-Frauen des SV Fortuna Freudenberg den zweiten Sommer-Neuzugang unter Dach und Fach gebracht: Von Landesligist FC Finnentrop wechselt Denise Käsler zur kommenden Saison in die Wending.

„Ich bin absolut happy, dass wir Denise für uns gewinnen konnten. Mit ihrer Erfahrung und ihren Qualitäten hebt sie unser Team noch mal auf ein ganz anderes Niveau. Sie wird neben und ganz besonders auf dem Platz mit ihren Leaderqualitäten sofort eine tragende Rolle bei uns einnehmen”, kommentiert Trainer Volker Poggel die Neuverpflichtung.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Nachdem Käsler in ihrer Kindheit zunächst auf der Judomatte aktiv war, begann sie ihre fußballerische Laufbahn im Jahr 2002 beim TuS Plettenberg. Nach drei Jahren in Plettenberg und einer anschließenden Spielzeit (2005/2006) beim RSV Meinerzhagen, wechselte sie für ihre erste Senioren-Saison zu den Sportfreunden Siegen. Für die Sportfreundinnen lief die heute 30-Jährige in insgesamt neun Spielzeiten in der Regionalliga auf, zwei Saison spielten die Siegenerinnen in der Westfalenliga. Im Sommer 2017 brach sie ihre Zelte dann ab und ging zum FC Finnentrop.

Werbeanzeige


Nun entschied sich die 30-Jährige für den Wechsel ins Wendingtal, wo sie nochmal angreifen und mit dem jungen Freudenberger Team “den nächsten Entwicklungsschritt machen” möchte.  „Ich kann mich mit den Zielen und Ansprüche, die mir die Freudenberger Verantwortlichen im persönlichen Gespräch aufgezeigt haben, absolut identifizieren. Der Verein ist ambitioniert, gut strukturiert und verfolgt einen klaren Plan. Ich freue mich bereits auf die neue Herausforderung.”

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password