breaking news New

Leon Boger kehrt zurück zum SuS Niederschelden

Leon Boger (li.) wechselt vom 1.FC Kaan-Marienborn zurück zum SuS Niederschelden. Foto: Julian Kaiser

Nach einem Jahr kehrt Leon Boger im Sommer 2020 vom 1.FC Kaan-Marienborn zu seinem Heimatverein SuS Niederschelden zurück.

Neben zwei Einsätzen in der Oberliga Westfalen gegen Eintracht Rheine und den TuS Ennepetal kam der Siegerländer auch im Kreispokal und in der 2. Mannschaft der Käner zum Einsatz.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


„Leon hat im letzten Jahr bei uns Erfahrungswerte gesammelt und sich weiterentwickelt. Mit der Rückkehr zu seinem Heimatverein sieht er jetzt eine bessere Perspektive, um auf viele Einsatzzeiten zu kommen. Deshalb entsprechen wir seinem Wunsch und wünschen ihm alles Gute bei seinen nächsten Entwicklungsschritten“, so der Sportliche Leiter Jochen Trilling.

Werbeanzeige


„Ich komme nach Hause,“ waren die Worte die Leon Boger wählte, um den Vorstand des SuS zu informieren. Er beendet damit sein einjähriges Abenteuer beim 1.FC Kaan-Marienborn und kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück. Boger kommt aus der Schelder Jugend und machte auch seine ersten Gehversuche bei den Senioren im schwarz-roten Dress. Trainer Andreas Wieczorek kommentiert die Rückkehr seines ehemaligen Schützlings so: „Ich freue mich riesig, dass der Junge zurückkommt. Leon ist charakterlich 1A und passt perfekt in unsere Truppe. Außerdem bin ich davon überzeugt, dass er uns sportlich weiterbringt. Ich freue mich auf die erneute Zusammenarbeit.“

„Der Vorstand, der gesamte Verein und ich persönlich freuen uns, dass Leon zurückkommt. Er ist ein prima Spieler und außerdem ´en Schelder Jong´,“ freut sich auch der Abteilungsleiter Fußball, Dennis Noll, über den Rückkehrer.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password