breaking news New

Autschbach & Illenberger im Live-Stream

Foto: Volker Sasse

Das Konzert von Peter Autschbach im „Virtuellen Hut“ am 29. April war eine virtuose Sternstunde für das gesamte Team. Dementsprechend waren die „Hut-Macher“ sofort begeistert, als Peter Autschbach vorschlug noch einmal aufzutreten. Doch diesmal kommt er nicht allein. Am Freitag, den 22. Mai um 20:15 Uhr, tritt er gemeinsam mit der Gitarren-Legende Ralf Illenberger im Live-Stream aus dem Kulturhaus Lÿz auf.

Schon seit vielen Jahren geben die beiden Meister des Fingerstyle. Die Musik des Gitarrenduos Peter Autschbach & Ralf Illenberger hat etwas vom Atem großer und weiter Landschaften. Die sensiblen oder auch mal robusten Klänge hinterlassen im Vorbeiziehen intensive Eindrücke, es sind quasi Landschaftsbeschreibungen für einen eigenen, betörend schönen Klangfilm, der als persönliches Roadmovie beim Zuhören wie von selbst entsteht. Die beiden spielen virtuos, ohne dem Geschwindigkeitswahn zu verfallen; zeitgemäß, aber zugleich auch zeitlos und dabei völlig eigenständig. Der Zuhörer hat den Eindruck einer einzigen, großen, vielsaitigen Gitarre, bei der es unerheblich scheint, wer von den beiden gerade was spielt. Mit Autschbach und Illenberger haben sich zwei Meister ihres Fachs gefunden, die gemeinsam intuitiv, spontan und harmonisch an die Musik herangehen. Nach den erfolgreichen Alben “No Boundaries” (2012) und “One Mind” (2014) stellen die beiden Gitarristen nun ihr neues Album “Zero Gravity” vor. Die Ideen für das neue Werk wurden von den beiden über den großen Teich kommuniziert, denn Autschbach lebt in Deutschland und Illenberger in Arizona. Die unverkennbaren Merkmale ihrer Musik sind geblieben: Auf 6- und 12-saitigen Gitarren bietet das Duo wieder inspiriertes und mitreißendes Gitarrenspiel. Das Publikum erwartet ein 5Sterne-Menu für Feinschmecker der akustischen Gitarrenmusik, denn die beiden zeigen eindrucksvoll, wie intensiv und spannend ein musikalischer Dialog zweier gleichberechtigter Partner sein kann.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Um die Spendenbereitschaft zur Unterstützung der regionalen Kulturschaffenden zu fördern, bekommt der spendabelste Spender des Abends eine handsignierte CDs des neuen Albums.

Zu finden ist der Live-Stream am 22. Mai ab 20:15 auf der Homepage www.der-virtuelle-hut.de oder unter facebook.com/dervirtuellehut.

Der Virtuelle Hut dankt dem KulturBüro des Kreises Siegen Wittgenstein für die Unterstützung des Projektes.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password