breaking news New

Bezirksliga-Neuling holt Neuzugänge 3 und 4

Stefan Häßler (Trainer, links) und Christian Pfeifer (2. Vorsitzender, rechts) präsentieren die Neuzugänge 3 und 4 der SG Mudersbach/Brachbach: Nikolai Heidrich (Zweiter von links) und Mathis Füllengraben (Zweiter von rechts). Foto: Verein

Der frisch gebackene A-Kreisliga-Meister SG Mudersbach/Brachbach hat mit Nikolai Heidrich und Mathis Füllengraben zwei weitere Neuverpflichtungen für ihre Premieren-Saison in der Bezirksliga bekannt gegeben.

Vom rheinland-pfälzischen Bezirksligisten SG Wallmenroth/Scheuerfeld wechselt Nikolai Heidrich zur Sportgemeinschaft. Der flexibel einsetzbare Offensivspieler suchte nach seinem Umzug nach Siegen eine neue sportliche Heimat im Fußballverband Westfalen und fand diese bei der SG. „Ich kenne Nikolai schon sehr lange. Als wir erfahren haben, dass er die Fahrt nach Wallmenroth aus Zeitgründen nicht mehr aufnehmen möchte, haben wir sofort den Kontakt aufgebaut und sind froh, dass er sich schnell für uns entschieden hat. Er passt perfekt ins Team und wird uns schnell weiterhelfen“, kommentiert Trainer Stefan Häßler den Wechsel des 24-jährigen Lehramtsstudenten. „Der gute Ruf der SG, den man im Rheinland mitbekommen hat, hat sich in den offenen Gesprächen schnell bestätigt. Mir gefallen die vereinsinternen Strukturen, der Zusammenhalt und die positive Stimmung in Verein und Team. Ich hoffe, dass ich mit meiner Art Fußball zu spielen der Mannschaft weiterhelfen kann“, begründet Heidrich seine Entscheidung.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Ein Überraschungscoup gelang der SG mit dem Transfer von Nachwuchstalent Mathis Füllengraben. Der 19-jährige Siegener durchlief die Jugendausbildung der Sportfreunde Siegen, spielte zuletzt für deren A-Junioren in der Westfalenliga und beschreitet ab Sommer seine ersten Schritte als „Senior“ bei der SG Mudersbach/Brachbach. „Mathis bringt höherklassige Erfahrung aus dem Jugendbereich mit und wird bei uns die nötige Spielzeit bekommen, um sich weiter zu entwickeln. Wir sind froh, dass er sich gegen die Angebote von höherklassigen Vereinen und für einen Wechsel zu uns entschieden hat“, freut sich Christian Pfeifer, 2. Vorsitzender, über die Zusage des flexibel einsetzbaren Spielers. „Die Gespräche mit den Verantwortlichen haben mich überzeugt und ich freue mich auf die neue Saison bei der SG“, kommentiert Füllengraben.

Werbeanzeige


 

 

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password