breaking news New

SuS stellt weiteren Neuzugang vor

Kolja Weeken (re.) kommt von der SG Betzdorf zum SuS Niederschelden. Foto: Verein

Kolja Weeken wechselt von der SG Betzdorf zum Bezirksligisten SuS Niederschelden und kehrt somit an seine alte Wirkungsstätte zurück. Denn bereits in der Jugend lief der 22-Jährige am „Rosengarten“ auf. Danach spielte der Angreifer im Nachwuchs der Sportfreunde Siegen und des TSV Weißtal, ehe es ihn über eine Station beim SV Netphen auf den „Bühl“ verschlug.

„Ich brauchte eine Luftveränderung und da ich das Fußballspielen beim SuS gelernt habe, war das meine erste Option. Der Kontakt kam über gemeinsame Bekannte von Trainer Andreas Wieczorek und mir zustande“, meint der Stürmer zu den Umständen seines Wechsels. „Die Mannschaft hat mich prima aufgenommen und mein erster Eindruck von Team, Trainer und Umfeld ist durchweg positiv“, so Weeken weiter.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


SuS-Trainer Wieczorek freut sich über den fünften Neuzugang für die kommende Saison: „Kolja hat in den letzten Wochen einen guten Eindruck hinterlassen! Ich freue mich, dass der Junge den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen will und den Weg zu uns gefunden hat. Offensiv werden wir mit ihm noch variabler sein. Junge und talentierte Spieler sind im SuS immer gefragt“, so der Trainer.

Werbeanzeige


„Mit Kolja bekommen wir einen jungen, entwicklungsfähigen Spieler. Ich hoffe und denke, dass er seinen Weg im SuS machen wird und heiße ihn herzlich willkommen“, kommentiert der Sportliche Leiter Dennis Noll die Verpflichtung.

Der Neuzugang selbst erklärt: „Zum Schluss möchte ich der SG Betzdorf alles Gute wünschen. Nun kann ich es aber kaum erwarten, dass die neue Saison, mit neuer Mannschaft, in einer neuen Liga, los geht.“

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password