breaking news New

EJOT Team mit 26! Kadermitgliedern auf den Starterlisten der Triathlon WM vertreten – Doppel WM in Hamburg

Fotocollage: Olaf Kohn

Ein Blick in die Starterlisten zeigt, keine anderes Team in Europa hat so viele Team Mitglieder bei der WM auf den Starterlisten.

In einer Nachricht der Deutschen Triathlon Union vom 26.08.2020 heißt es „… Die Gewinner der Einzelrennen des Hamburg Wasser World Triathlons am 5. September 2020 dürfen sich in diesem Jahr Triathlon-Weltmeister nennen. Das hat der Vorstand des Triathlon-Weltverbands World Triathlon in einer Telefonkonferenz beschlossen. Zuletzt ging es in Hamburg 2007 um WM-Titel im Einzel, als Daniel Unger sensationell gewann…da der HAMBURG WASSER World Triathlon nunmehr die einzig stattfindende World Triathlon Series-Veranstaltung der Saison 2020 ist, traf World Triathlon die Entscheidung, die Weltmeistertitel im Rahmen der Rennen im Hamburger Stadtpark zu vergeben… die Mixed Relay-Weltmeisterschaften am 6. September in Hamburg waren bereits terminiert…“

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Bei den Damen werden, Jessica Learmonth (GBR), Elena Danilova (RUS), Zsanett Bragmayer (HUN), Rachel Klamer (NED), Emilie Morier (FRA), Natalie van Coevorden (AUS), Jolanda Annen (SUI), Yuliya Yelistratova (UKR), Therese Feuersinger (AUT), Lisa Tertsch (GER), Luisa Baptista (BRA), Lena Meißner (GER), Carolina Routier (ESP) , Lisa Perterer (AUT) im Einzelrennen am Samstag an den Start gehen.
Aus dem EJOT Team TV Buschhütten Herren Bundesliga Kader starten Alessandro Fabian (ITA), Fernando Alarza (ESP) Dorian Coninx (FRA), Márk Dévay (HUN), Richard Murray (RSA), Florin Salvisberg (SUI), Max Studer (SUI), Tamás Toth (HUN), Joao Silva (POR), Mario Mola (ESP), Lasse Lührs (GER) und Justus Nieschlag (GER).

Werbeanzeige


Alle EJOT Team TV Buschhütten Mitglieder, fiebern mit den 12 Herren und 14 Damen, die auf den Starterlisten von Hamburg stehen, allerdings aus der Ferne, denn Zuschauer sind beim Weltmeisterschaftsrennen im Einzeln am Samstag, 05.09.2020 und bei den Weltmeisterschaften im Mixed Team Relay am Sonntag, 06.09.2020 nicht erlaubt.

Die Einzelrennen werden im Stadtparksee mit 0,75km Schwimmen gestartet. Die Radstrecke rund um den See ist 18,9km lang in 6 Runden aufgeteilte. Die zwei 180° Kurven und eine enge 90° Kurve machen den flachen Kurs sehr anspruchsvoll. 5km lang ist die Laufstrecke bevor es zum Ziel geht.

Die Starterfelder wurde von der ITU auf das max. von 65 Personen erweitert.
Der mehrfache Weltmeister Mario Mola (ESP) freut sich ebenso, das es auch in 2020 ein Rennen um den WM Titel im Einzel gibt, wie die deutschen Athletinnen und Athleten, die auf „heimischen Boden“ um WM-Medaillen kämpfen dürfen und dies nicht nur im Mixed Team Relay am Sonntag. Die letzte WM in Hamburg fand in 2007 statt und Daniel Unger holte sich die Gold Medaille.

Wer für die einzelnen Nationen am Sonntag,06.09.2020, Start 14 Uhr, ins WM-Rennen im Team Mixed Relay geht (2 Damen und 2 Herren) wird erst am Samstagabend bekannt gegeben. 2019 gewann Deutschland die Silbermedaille mit Justus Nieschlag. Gold ging an Frankreich mit Emilie Morier und die Bronzemedaille sicherte sich Australien mit Natalie van Coervorden, Aaron Royle und Emma Jeffcoat aus dem EJOT Team Kader. Dieses Staffelrennen wird ebenfalls live im öffentlich rechtlichen Fernsehen übertragen. Bei den Olympischen Spielen in Tokio 2020/21 wird der Mixed Team Relay Wettkampf ins Programm mit aufgenommen.

Die Corona-Schutzvorkehrungen für eine solche Veranstaltung sind enorm und Marisol Casado, Präsidentin des World Triathlon und IOC-Mitglied teilte mit: „…Die Gesundheit und Sicherheit aller Athleten hat für uns oberste Priorität, und in diesem Sinne werden wir alle Anstrengungen unternehmen, um ein großartiges Ereignis zu organisieren und die Weltmeister zu krönen…“

In den vergangenen Jahren, bot das WTS Rennen in Hamburg für die Teamführung immer die Gelegenheit fast alle Bundesligakader-Athleten*innen persönlich dort zu treffen. Wir werden uns an das Zuschauerverbot halten und in 2020 von zu Hause die Rennen verfolgen.

Wen wir dann, beim realen Bundesligarennen 12.09.2020, eine Woche später in Saarbrücken, im Rahmen der Triathlon Bundesliga persönlich treffen werden, teilen wir Ihnen nach dem Rennen von Hamburg mit.

Das EJOT Team TV Buschhütten hofft auf spannende Rennen und meldet sich mit Ergebnissen und O-Tönen, die uns hoffentlich via Email aus Hamburg erreichen, bei Ihnen.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password