breaking news New

TSV Steinbach Haiger siegt im strömenden Regen

TSV-Akteur Sascha Marquet brachte den 2:0-Heimsieg gegen die TSG Hoffenheim II unter Dach und Fach. Foto: Björn Franz Photography

Vor 625 Zuschauer gewinnt der TSV Steinbach Haiger auch das Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim U23. Nach Toren von Enis Bytyqi und Sascha Marquet endet die Partie im SIBRE-SPORTZENTRUM HAARWASEN in Haiger mit 2:0. Zur Pause war die Begegnung, in der auch Sargis Adamyan auf Seiten der Gäste mitwirkte, noch torlos.

Die erste Hälfte

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Es dauerte 20 Minuten, ehe Alfons Amade den ersten gefährlichen Abschluss hatte. Der Ex-Steinbacher Adamyan, der 2017 den Haarwasen in Richtung Jahn Regensburg verlassen hatte, war der Vorbereiter. Adamyan schob 180 Sekunden später den Ball freistehend am langen Eck vorbei. Im Gegenzug schoss Christian März von der Strafraumgrenze zu hoch. Nun war die TSG U23 wieder dran. Franko Kovacevic nahm ebenfalls aus gut 16 Metern Maß, doch Raphael Koczor parierte glänzend. Dino Bisanovic legte die nächste Torchance der Hausherren nach. Der Mittelfeld-Akteur traf einen Abschluss aus zehn Meter nicht voll. So rollte der Ball in Richtung Torlinie, wo gleich mehrere Spieler beider Teams stocherten. Am Ende konnten die Gäste jedoch klären. Kurz vor der Pause hatte die Heimelf noch zwei richtig gute Gelegenheiten, doch Daniel Klein zeigte gegen Christian März sein ganzes Können. Zuerst war er reaktionsschnell gegen einen Schuss aus kurzer Distanz, dann lenkte er einen abgefälschten Ball noch aus dem Eck. Somit gingen die Mannschaften torlos in die Kabinen.

Werbeanzeige


Die zweite Hälfte

Nach dem Seitenwechsel knüpfte der TSV zuerst an die Drangphase der letzten Minuten an. Dino Bisanovic verfehlte das Tor jedoch mit dem ersten gefährlichen Schuss. In der 65. Minute war es dann aber soweit. Das Spiel hatte schon lange einen Treffer verdient und dieser fiel dann durch Enis Bytyqi. Der Steinbacher Mittelstürmer nutzte eine präzise Flanke vom eingewechselten Kevin Lahn. Die Alipour-Elf wollte direkt nachlegen, doch Hoffenheim klärte im Kollektiv gegen Sascha Marquet. Sargis Adamyan tauchte 20 Minuten vor Schluss dann im Strafraum auf, doch der Pfosten rettete gegen den Abschluss aus spitzem Winkel. In der Folge hatte die TSG einige Halbchancen, ohne dabei zwingend aufzutreten. So blieb die Entscheidung Sascha Marquet vorbehalten. Am Bieberer Berg hatte der Aktivposten noch gefehlt, gegen die Hoffenheimer traf der Blondschopf nach leidenschaftlichem Einsatz von Dennis Wegner und sichert den vierten Heimsieg im vierten Heimspiel!

Ausblick

Am kommenden Freitag, dem 9. Oktober 2020, tritt der TSV Steinbach Haiger bei der TSG Balingen an. Anstoß in der Bizerba Arena ist um 18:30 Uhr.

 

TSV Steinbach Haiger – TSG 1899 Hoffenheim U23 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 (66.) Enis Bytyqi, 2:0 (88.) Sascha Marquet.

TSV Steinbach Haiger: Koczor – Bichler, Al-Azzawe (77. Buckesfeld), Kirchhoff, Strujic – Eismann – Marquet, März, Bisanovic, Ilhan (55. Lahn) – Bytyqi (82. Wegner).

TSG 1899 Hoffenheim U23: Klein – Zeller, Strompf, Rüth (70. Skenderovic) – Amade, Sahin (82. Ekene), Szarka, Ludwig, Bejreuther – Kovacevic (82. Monteiro-Mendes), Adamyan.

Schiedsrichter: Niclas Zemke (Püttlingen)

Zuschauer: 625.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password