breaking news New

Wieczorek bleibt ein weiteres Jahr beim SuS

„Es ist schön, dass wir das Jahr 2021 mit einer sehr guten Nachricht beginnen können“, freut sich der sportliche Leiter Dennis Noll über die Zusage von Andreas Wieczorek für die kommende Saison. „Wir sind mit der Arbeit des Trainerteam voll zufrieden. Andreas und auch Co-Trainer Steven Schäfer kennen den Verein sehr, sehr gut und leisten tolle Arbeit.“

Vor genau drei Jahren trat Wieczorek sein Amt beim SuS an. „Es gibt einfach keinen Grund nicht weiter zu machen“, gibt der Trainer zu Protokoll. „Der Verein, mit seinem Umfeld, ist intakt, die Zusammenarbeit mit dem Vorstand und meinen Trainerkollegen der zweiten und dritten Mannschaft läuft seht gut und vor allem macht es Spaß mit meiner Mannschaft zu arbeiten.“

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Für die Einigung war kein langes Gespräch erforderlich, beide Parteien vertrauen einander und kamen schnell auf einen Nenner. Neben Wieczorek verlängert auch sein spielender Co-Trainer Steven Schäfer. Wieczorek kann sich zur Zeit „keine andere Konstellation vorstellen“.

Werbeanzeige


„Wir waren mit der Mannschaft auf einem sehr guten Weg, ehe die Covid-Pandemie diese Entwicklung stocken ließ. Ich hoffe, dass die Situation es bald wieder zulässt, dass wir wieder mit dem Ball arbeiten können. Dann werden wir dort ansetzen und versuchen die Entwicklung weiter zu forcieren“, sind die abschließende Worte voller Tatendrang von Wieczorek.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password