breaking news New

Siegener Familienbüro berät und unterstützt in Corona-Krise

Das Familienbüro der Stadt Siegen unterstützt und berät Familien, die durch die Herausforderungen in der Corona-Pandemie besonders belastet sind. Foto: LWL Landesjugendamt

Als Service- und Kontaktstelle berät und unterstützt das Familienbüro der Stadt Siegen Familien, die aufgrund der Einschränkungen der Corona-Pandemie derzeit besonders gefordert sind. „Homeschooling, eingeschränkte Betreuungsmöglichkeiten, dazu die eigene Erwerbstätigkeit im Homeoffice, Kontaktbeschränkungen, all das fordert Eltern und Kindern derzeit viel ab“, sagt Familienbüro-Leiterin Susanne Wüst-Dahlhausen. Gespräche mit den Fachkräften des Familienbüros sollen konkrete Möglichkeiten zur Entlastung und Unterstützung aufzeigen oder einen Raum bieten, mit der eigenen Situation besser umzugehen.

 

Werbeanzeige


Familienbüro der Universitätsstadt Siegen erreichbar

Werbeanzeige


Erreichbar ist das Familienbüro der Universitätsstadt Siegen mit seinen Mitarbeiterinnen täglich von 8.30 bis 12.00 Uhr telefonisch unter (0271) 404 – 2958,-2301,- 2303 und 2308. Per E-Mail an familienbuero@siegen.de können alternative Gesprächszeiten verabredet werden, auch eine Videoberatung ist möglich. Aktuell sind die „Willkommensbesuche“ in Familien mit Neugeborenen oder auch bei neu zugezogenen Familien mit Kindern unter drei Jahren ausgesetzt. Alle Eltern erhalten jedoch ein Begrüßungspaket mit den erforderlichen Informationen. Das Angebot einer telefonischen oder Online-Beratung kann gerne in Anspruch genommen werden.

 

Kinder-Kleider-Kiste wird nach Bedarf zusammengestellt

Der Kinderschutzbund des Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein als Kooperationspartner des Familienbüros der Universitätsstadt Siegen weist darauf hin, dass derzeit die beliebte „Kinder-Kleider-Kiste“ geschlossen bleiben muss. Eltern können jedoch telefonisch unter (0271) 33 00 506 montags bis freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr ihren Bedarf mitteilen. Dann stellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der „Kinder-Kleider-Kiste“ Erstlingsboxen oder auch Kleidungs- und Spielkisten für ältere Kinder zusammen, die nach Vereinbarung kontaktlos abgeholt werden können (Aktion „Ruf an und hol ab“).

 

Kostenlose und anonyme Beratungsangebote
Die Webseite http://www.familie-siegen.de bietet einen Überblick über konkrete Angebote für Familien in Siegen. Darüber hinaus gibt es unter www.elternsein.info/coronazeiten-beratung-jetzt-fuer-eltern.de eine Übersicht an professionellen und ehrenamtlichen kostenlosen Telefon- und Online-Beratungen für Eltern und Schwangere, die teilweise auch außerhalb der Dienstzeit von Beratungsstellen zur Verfügung stehen.

 

Weitere Hilfsangebote:

Alternative Beratungsmöglichkeiten finden Eltern als Online-Beratung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e. V. unter http://www.bke-elternberatung.de. Das Elterntelefon 0800 111 0 550 der „Nummer gegen Kummer e. V.“ ist bundesweit etabliert und kostenlos erreichbar. Für Kinder und Jugendliche steht die kostenlose Hotline „Nummer gegen Kummer“ unter 11 61 11 von montags bis samstags jeweils von 14.00 bis 20.00 Uhr zur Verfügung. Beide Anbieter haben ihre Beratungskapazitäten wegen der gestiegenen Zahl der Anrufe aufgrund der Corona-Krise ausgebaut.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password