breaking news New

Dr. Mustapha Addali startet als neuer Chefarzt der Klinik für Urologie am Kreisklinikum Siegen

Der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Martin Grond, Landrat Andreas Müller und Geschäftsführer Ingo Fölsing heißen Dr. Mustapha Addali (v.l.n.r.) ganz herzlich als neuen Chefarzt im Kreisklinikum Siegen willkommen. Foto: Kreisklinikum Siegen

Klinik baut den Bereich der Robotischen Chirurgie aus

Seit Anfang April 2021 ist Dr. med. Mustapha Addali neuer Chefarzt der Klinik für Urologie am Kreisklinikum Siegen und übernimmt damit die Nachfolge von Dr. med. Johannes Spelz, der Anfang des Jahres in den Ruhestand gegangen ist. Prof. Dr. Martin Grond, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Klinik für Neurologie, Landrat Andreas Müller und Geschäftsführer Ingo Fölsing haben Dr. Mustapha Addali jetzt gemeinsam in Siegen-Wittgenstein begrüßt und ihm alles Gute für die kommenden Aufgaben gewünscht.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Der 43-jährige Mediziner war zuletzt am St.-Antonius-Hospital Gronau als Leitender Arzt im Bereich Rekonstruktive Urologie und Uro-Gynäkologie an der Klinik für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie tätig. Zudem leitete er in Gronau ein Studienzentrum der Klinik sowie das „Kontinenz- und Beckenbodenzentrum Nordwest“.

Werbeanzeige


Dr. Mustapha Addali verfügt über zehn Jahre Erfahrung in der roboterassistierten Chirurgie und hat bereits über 1.300 Operationen mithilfe des roboterassistierten OP-Systems „da Vinci“ durchgeführt. Im „European Robotic Institute“ in Gronau etablierte er die roboterassistierte Entfernung der Harnblase mit intrakorporaler Harnableitung ­- einer der komplexesten Eingriffe in der Urologie. Um den Erfolg solch anspruchsvoller Operationen in Siegen zu unterstützen, ist die Einführung eines sogenannten „Fast Track Regime“ im Rahmen eines multimodalen interprofessionellen Behandlungskonzepts geplant. Hierbei wird eine Vielzahl an Maßnahmen angewendet, die den Heilungsprozess nach einer Operation beschleunigen und das Auftreten von Komplikationen deutlich verringern.

Die fachlichen Schwerpunkte von Dr. Addali liegen in der organerhaltenden und schonenden Tumorchirurgie. Auch rekonstruktive Eingriffe, wie moderne Harnröhrenchirurgie mit körpereigenem Mundschleimhauttransplantat, Harnleiterneuimplantationen, Blasenaugmentationen, Blasenhalsrekonstruktionen unter Nutzung der Fluoreszenztechnik, Fistelchirurgie, minimalinvasive Beckenbodenchirurgie, die Behandlung erektiler Dysfunktionen und die Neurourologie bilden spezielle Schwerpunkte des Facharztes für Urologie und Kinderurologie.

Daneben bringt Dr. Addali eine hohe Expertise auf dem Gebiet der Inkontinenztherapie und Urogynäkologie mit. Patientinnen und Patienten werden von einer gewissenhaften und patientenorientierten Diagnostik und Therapie auf höchstem medizinischen und menschlichen Niveau profitieren. Ebenfalls ist zukünftig am Kreisklinikum Siegen eine enge Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern geplant, somit können individuelle Behandlungskonzepte für jeden einzelnen Patienten entwickelt werden.

„Ich freue mich sehr, den Bereich der Urologie am Kreisklinikum Siegen gemeinsam mit meinem Team weiterzuentwickeln“, so Dr. Mustapha Addali. „Wir werden hier in Siegen ein Prostatazentrum sowie ein internationales Zentrum für minimalinvasive robotische Chirurgie aufbauen und sowohl Patienten aus der Region als auch aus ganz Deutschland und dem Ausland nach den modernsten medizinischen Standards und technischen Möglichkeiten im Bereich der Urologie behandeln“, erklärt Dr. Addali weiter, der über eine europäische Facharztqualifikation für Urologie (FEBU) verfügt und unter anderem Mitglied der „European Association of Urology“ ist.

Der neue Chefarzt wird am Kreisklinikum Siegen vorhandene Strukturen sowohl im diagnostischen als auch operativen Bereich ausbauen und dabei ein besonderes Augenmerk auf die minimalinvasive robotische Chirurgie legen. Hierzu steht im Kreisklinikum Siegen das hochmoderne “da Vinci Xi-Operationssystem” bereit. Auch wird zukünftig ein 3D Semi-Robotisches Prostata Fusionsbiopsie System zum Einsatz kommen, das neue Maßstäbe in der ganzheitlichen Diagnose und Therapie bei Prostatakrebs setzt.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir mit Dr. Mustapha Addali eine echte Koryphäe auf dem Gebiet der Urologie für unser Haus gewinnen konnten. Seine Arbeit wird das Kreisklinikum Siegen sowohl regional als auch überregional in eine Spitzenposition im Bereich der Urologie bringen“ freut sich Ingo Fölsing, Geschäftsführer des Kreisklinikums Siegen. Auch Landrat Andreas Müller betont: „Wir freuen uns, dass mit Dr. Mustapha Addali ein erfahrener und hochqualifizierter Mediziner in unsere Region kommt und die Arbeit des Kreisklinikums mit zukunftsweisender Technologie noch weiter nach vorne bringen wird. Davon wird nicht nur das Team der Urologie profitieren, sondern vor allem die Patienten, denen wir hier im Kreisklinikum die bestmögliche medizinische Versorgung bieten wollen“.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password