breaking news New

Von Akustikdecken bis Sanitärsanierung Schulbaustellen kamen in Osterferien gut voran

Wolfgang Müller von der Technischen Gebäudewirtschaft der Stadt Siegen und Schulleiterin Friederike Reeh begutachten die neuen Akustikdecken im Lehrerzimmer. (Foto: Stadt Siegen)

In zahlreichen städtischen Schulgebäuden in Siegen sind Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten in vollem Gange. Punktgenau in den Osterferien wurden als echte „Ferienbaustelle“ in der Diesterwegschule am Rosterberg das Lehrerzimmer, das Sekretariat und ein Besprechungsraum unter anderem mit neuen Akustikdecken und LED-Beleuchtung ausgestattet. Die Klassenräume der Grundschülerinnen und -schüler haben bereits einen solchen Ausbau erhalten. Die Kosten der Baumaßnahmen liegen bei rund 20.000 Euro.

„Die neuen Akustikdecken können den Schall innerhalb der großen und hohen Räume der Diesterwegschule aufnehmen. Schallschutz ist enorm wichtig, denn der Schullärm ist ein hoher Stressfaktor. Gerade bei Altbauten kann der Hall in den Räumen sehr hoch sein“, sagt Bauleiter Wolfgang Müller von der Technischen Gebäudewirtschaft (TGW) der Stadt Siegen.

Werbeanzeige


Für Baumaßnahmen an den städtischen Schulen in Siegen sind im aktuellen Haushalt rund 7 Millionen Euro veranschlagt, inklusive Fördermittel für den WLAN-Ausbau und den Digitalpakt Schule. Nach Abzug aller Fördermittel verbleibt ein städtischer Eigenanteil von rund 4,54 Millionen Euro. „Nach dem Landesprogramm ‚Gute Schule‘ – hier werden aktuell die letzten Baumaßnahmen umgesetzt – ermöglicht nun das Förderprogramm ,Digitalpakt‘, die nötige digitale Infrastruktur an unseren Schulen weiter auszubauen und sie damit fit für die Zukunft zu machen“, so Bürgermeister Steffen Mues zu den weiteren anstehenden Investitionen in die schulische Bildung.

Werbeanzeige


Über die Osterferien hinaus gehen an anderen Siegener Schulen Umbau- und Modernisierungsarbeiten weiter: Nach einem Rohrbruch im vergangenen Jahr wird derzeit das Kellergeschoss der Pestalozzischule saniert. Nicht nur die Lehrküche wurde neu geplant, sondern auch der ehemalige Speiseraum reaktiviert. Die bisher geschlossene Durchreiche zwischen Lehrküche und Speiseraum wird als Ausgabetheke des neuen „BistroLozzi“ der Schule hergerichtet. Dort können Schülerinnen und Schüler für ihre Mitschüler ein gesundes Frühstück mit regionalen Produkten zubereiten. Dafür erhält das BistroLozzi auch eine eigene Küchenzeile in der Lehrküche.

Die Gesamtkosten betragen voraussichtlich rund 110.000 Euro. Darin enthalten sind unter anderem die Erneuerung der gesamten Elektroinstallationen, die Erweiterung der Akustikdecke und der Anstrich der Wände. Voraussichtlich im kommenden Juni soll die Baumaßnahme abgeschlossen sein.

Auch im Siegener Norden sind die Handwerker in den Schulgebäuden eingezogen, aktuell laufen etwa die Sanierungsarbeiten im Bereich der Duschräume und der Trinkwasseranlage in der Gesamtschule Auf dem Schießberg: Es wurden neue Edelstahl-Rohrleitungen verlegt, außerdem selbstspülende Edelstahl- Duscharmaturen montiert. In dem Zusammenhang sind auch Elektroinstallationsarbeiten, Trockenbau- und Fliesenarbeiten erforderlich. Die Kosten dieses Ausbaus liegen bei rund 45.000 Euro, die Fertigstellung ist für Mai geplant.

Um mehr Platz für Schülerinnen und Schüler zu haben, wird aktuell der Werkraum an der Albert-Schweitzer-Schule zu einem Klassenraum umgebaut und saniert. Dazu gehören die Erneuerung der Elektroinstallationen, ein neuer Bodenbelag, ein neuer Sonnenschutz, ein frischer Wandanstrich, die Sanierung der Sanitär- und Hygieneeinrichtungen, zwei Computerarbeitsplätze und verschiedene kleinere Änderungen nebst einer neuen Tafelanlage. Insgesamt kostet die Baumaßnahme voraussichtlich rund 17.000 Euro Die Fertigstellung erfolgt noch vor den Sommerferien 2021, in den Ferienwochen sollen dann die Möbel eingeräumt werden.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password