breaking news New

Sicher unterwegs mit dem E-Bike

Ziel des praktischen Trainings soll es deshalb sein, dass die Teilnehmer sich in jeder Situation sicher auf dem Elektrorad fühlen und den richtigen Umgang damit erlernen. Foto: RSV Osthelden

In Zusammenarbeit mit dem Radsportverein RSV Osthelden bietet
die VIACTIV Krankenkasse ein mehrstündiges E-Bike Training an.

Die Zahl der E-Bike-Fahrer hat sich in Corona-Zeiten vervielfacht. Allein im vergangenen Jahr haben in Deutschland rund zwei Millionen Menschen neue Elektro-Fahrräder gekauft, berichtet der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV). Der Verkaufstrend ist nicht nur durch die Corona-Pandemie zu erklären. Die seit Jahren anhaltende positive Entwicklung bestätigt eine Online-Umfrage, die die VIACTIV zusammen mit dem Team des renommierten Sportwissenschaftlers Prof. Dr. Ingo Froböse gemacht hat. https://www.viactiv.de/presse/e-bike-trend-hat-viele-gruende

Werbeanzeige


Eines der Ergebnisse: E-Bikes, die im Keller oder Schuppen verstauben sind eher die Ausnahme. Wer ein E-Bike kauft, fährt auch damit.

Werbeanzeige


Doch der E-Bike Boom hat auch eine ernste Seite

E-Bike Fahrer*innen gehören zu den Verkehrsteilnehmern, die der Polizei zunehmend Sorgen bereitet. Bereits 2019 zeigt eine Studie der Allianz, Elektro-Fahrräder weisen eine hohe Unfallquote auf. Die Fahrt auf dem E-Bike erhöht das Risiko eines tödlichen Unfalls nach Berechnungen der Versicherung um das Dreifache im Vergleich zu einem normalen Fahrrad ohne Motor. Das gilt über alle Altersgruppen.

Training erhöht Fahrsicherheit

Ziel des praktischen Trainings soll es deshalb sein, dass die Teilnehmer sich in jeder Situation sicher auf dem Elektrorad fühlen und den richtigen Umgang damit erlernen. Neben Grundlagenwissen wird die richtige Fahrtechnik vermittelt. Denn erst recht auf dem E-Bike gilt: Anfahren, Anhalten, Absteigen und Kurvenfahren will gelernt sein. Auch das Gefühl für die Geschwindigkeit soll sensibilisiert werden.

Der Trainingsplan

Die Kurse finden am 2. Oktober auf dem Gelände der Firma Achenbach, Siegener Str. 152 in Kreuztal statt und dauern rund 3 – 3,5 Stunden. Trainiert wird in zwei Gruppen mit jeweils 8 Teilnehmern. Der Vormittagskurs beginnt um 10 Uhr, der Nachmittagskurs startet um 14 Uhr. Für VIACTIV Mitglieder ist der Kurs kostenlos; Nichtmitglieder zahlen eine Gebühr von 20 Euro vor Ort.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein eigenes E-Bike nebst Fahrradhelm und 3G (Nachweis bitte mitbringen). Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Anmeldungen werden bis zum 29.09.2021 entgegengenommen unter 02732 767-161 oder per Mail unter nagehan.sarac@viactiv.de

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password