Thorsten Nehrbauer zurück im Breitenbachtal